BaNaNaJoE

Members
  • Content

    11
  • Joined

  • Last visited

  • Feedback

    N/A

Community Reputation

0 Neutral

Jump Profile

  • Number of Jumps
    24
  • Tunnel Hours
    1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. BaNaNaJoE

    Fear is back

    Thank you for the answers. I'm really looking forward to my next jumps. I'm looking forward to the way up, the exit, the free fall, etc. The only thing I'm always worried about is whether the material works.
  2. BaNaNaJoE

    Fear is back

    Hi, I started my AFF last year. After a few jumps my fear was gone. But now after the winter break, the fear is back. I'm not worried about what happens because I make mistakes but about situations that I can not influence. That's why I wanted to ask how likely it is that I'm hurt or dying by a mistake I can not influence (gear failure, double malfunction ...) Thanks in advance for your answers and excuse me for my bad english;) Blue Skies
  3. BaNaNaJoE

    Fragen vor Ausbildung

    Wenn es dir aussreicht paar "Funjumps" zu machen ohne größere Ziele zu haben sich in die Disziplinen einzuarbeiten, ist es denke ich kein Problem. Wenn du natürlich vorhast wirklich in der ein oder anderen Disziplin wirklich gut zu werden sind 20-30 Sprünge zu wenig. Kommt wirklich darauf an ob du halt paar mal ohne große Ambitionen aus dem Flugzeug hüpfen willst und dabei Spaß hast oder ob du dich wirklich in die jeweiligen Disziplinen einarbeiten willst. Wenn du so wenig Zeit hast solltest du aber aufjedenfall zusehen dir eine dz auszusuchen die nicht als tandemfabrik verschrien ist und du nur wenige sprünge am tag schaffst weil tandems bevorzugt werden. Am besten mal hinfahren und sich einen Tag den Ablauf anschauen . Gibt es Verschiebungen werden Tandems extrem bevorzugt usw. Außerdem würde ich dir raten erstmal einen AFF Schnupperkurs zu buchen der ja bei den meisten angeboten wird, alleine springen bzw. mit den Lehrern an der Seite ist nochmal was ganz anderes als ein Tandem Sprung ;-) Ansonsten Ausrüstung leihen sollte bei den meisten dz's kein Problem sein. Kommt halt drauf an. Lohnen tut es sich bei 20 Sprüngen im Jahr nicht eine eigene zu kaufen. Ist halt in meinen Augen eine Vertrauensfrage.
  4. BaNaNaJoE

    AFF Ausbildung plötzlich Angst

    ah danke. Ich hatte das als "Totalversager" gelernt ;) Sorry das ich soviele Frage stelle ;) Hatte bei meinem etwa 20. Sprung mehrere Verdrehungen und da wird einem als blutiger Anfänger schon etwas anders wenn man zum ersten mal aus der Situation rauskommen muss. Deshalb wollte ich mich jetzt mal mehr mit den Sicherheitsaspekten beschäftigen bzw schauen was es alles so gibt und wie man am besten aus den Situationen rauskommst. ;) Hat man zwar alles während der Groundschool schommal gehört aber das ist ja jetzt auch schon was her.
  5. BaNaNaJoE

    AFF Ausbildung plötzlich Angst

    Kann mir vielleicht jemand erklären was da genau passiert ist bzw. was man hätte machen können um diesen schrecklichen Unfall zu verhindern? und was bedeutet Pilote Chute in Tow und was sollte man da tun? Danke schon für eure Antworten 20. Schulsprung. Freifall in kontrollierter Körperhaltung. Keine erkennbare HS-Öffnung bis in ca. 50 m Höhe. Zieht Throw-Out- aus Tasche, aber nur Bridle streckt sich vor dem Aufprall. AAD hat Reservecontainer geöffnet; Sprungfeder-HS aber um Bein gewickelt und fixiert. Reserve im Freebag über dem Springer. Tödliche Verletzungen beim Aufprall.
  6. BaNaNaJoE

    AFF Ausbildung plötzlich Angst

    so wollte mich nochmal melden ;-) habe jetzt 24 Sprünge auf dem Konto und lebe immer noch :D Danke nochmal für euer mutmachen ;) Der erste Exit beim Lvl1 war der absolute Horror aber danach wurde es immer besser und jetzt liebe ich dieses Gefühl :-) Nur mit dem Vertrauen ins Material hab ichs immer noch nicht so und denk mir vor jedem Sprung was ist wenn beides versagt.... Aber ansonsten macht es mir super viel Spaß ;)