0
b52

Equipment, Versicherung...

Recommended Posts

Komme aus USA und bin fuer 2 Wochen in Deutschland und Frankreich zum Springen. Zwecks equipment, habe ein Vector3, PD canopies, Cypres2 und ne USPA C-license. Geht das klar oder irgendwelche Bedenken? Habe gelesen Vigil war eine zeitlang nicht genehmigt.

Muss man immer noch eine Arztbeschescheinigung vorlegen und braucht man eine spezielle Versicherung,...?

Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine Haftplfichtversicherung ist für deutsche Springer auf jeden fall erforderlich. Ich weiss aber nicht in wie weit du evtl. über die USPA versichert bist.

Eine Versicherung kannst du aber auch sehr kruzfrstig bei Thomas Schaub oder dem DFV abschließen. Einfach mal beim DFV anfragen, die sind sehr hilfsbereit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Equipment und Lizenz sind OK. Die Ausrüstung muss nach den Regeln Deines Landes und des Herstellers geprüft und gepackt sein. Bring Dein Logbuch mit!

Du musst eine Haftpflichtversicherung (third party insurance) haben. Wenn Du keine hast, kannst Du sie hier abschließen. Sollte nicht mehr als 80 EUR kosten, mitten im Jahr vielleicht auch weniger.

Viel Spaß! :)
For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account. It's free!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
0