Forums: International: Stammtisch:
paris ist eine reise wert

 


feuergnom  (D License)

Feb 9, 2004, 12:27 PM
Post #1 of 19 (1599 views)
Shortcut
paris ist eine reise wert Can't Post

ich sags euch: in den tunnel nach paris zu gehen zahlt sich absolut aus.
wie sonst bekommt man auf 1,5 stunden freifallzeit in zwei tagen?

aber jetzt zum bericht:
tag 1 - anreise, hotel & dann raus zum aerokart. check in mit damien. angenehmer weise spricht er auch englisch (was meinmittlerweile lausiges französisch fast obsolet macht) und ist überhaupt ein sehr netter typ. kleines briefing seinerseits und dann gehts auch schon los. kombi angezogen, ohrenstöpsel reinpfriemeln, helm auf. stufensteigen, rein in die luftschleuse und willkommen im freifallaquarium. erste zu lernende lektion: wie leg ich mich in den luftstrom und wen von uns vier gibt hier eigentlich das tempo vor? irgendwann haben wir uns dann dcoh im oberen drittel (so in knapp drei meter höhe) eingependelt. und da wir das erste mal zu viert unterwegs waren, hat das auch vier slots verbrauchtUnsure
lektion zwei: sauber fliegen, zeit lassen. immerhin stehen dir pro slot fast drei minuten zur verfügung. der einzige stress ist die uhr am rand nicht zu übersehen und die nächste gruppe zeitgerecht reinzulassen.
lektion drei: die franzosen fliegen irgendwie ganz anders (denk mal das heißt "mantis" oder so) und packens nicht wenn wer old school mäßig unterwegs istAngelic
was sonst noch auffällt: der flüssigkeistverlust ist enorm und man kommt mit trinken nicht nach. und wenn man ein paar stunden später ins bett kommt ist man nicht lang wach
tag zwei war sightseeing mit eifelturmbesteigung und dem anderen touristenkrempel - nach der plackerei im tunnel die reinste entspannung

tag drei: 25 slots sind zu füllen. die moves werden dank dem training des ersten tages und mit steigender selbstsicherheit schon etwas komplizierter (obwohl es für alte rw-hasen das absolute lulu-programm sein muß) - die griffe sitzen und plötzlich klacken die punkte dahin. da stören die paar brainlocks nicht mehr wirklich weil ein fingerzeig reicht um den richtigen move zu machen

fazit: hab nicht nur einen mörder muskelkater mit nach haus gebracht sondern auch eine gut gefüllte toolbox die in diesem sommer kräftig zum einsatz kommen wird

ps: werd im lauf der woche noch ein paar fotos reinstellen


Falko  (D 10613)

Feb 9, 2004, 1:31 PM
Post #2 of 19 (1578 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Guter Bericht, mehr davon!
Will auch unbedingt in den Tunnel, kann nicht mehr lange dauern! Dieses Jahr musses sein!

Kannste mal ne Aufstellung machen wieviel Slots mit jeweils wieviel Leuten ihr geflogen seid?

25 Slots, da kommt ja schon 'ne Menge Kohle zusammen... puh! Cool

edit: Ich will ja nix sagen, und geh auch schonmal vorsichtshalber in Deckung, aaaaaber... wennzte ab un zu mal die Shift Taste verwenden tätest, könnte man das viel besser lesen. Hehe. Angelic Tongue


(This post was edited by Falko on Feb 9, 2004, 1:37 PM)


Thomson  (D 25019)

Feb 9, 2004, 3:11 PM
Post #3 of 19 (1568 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Lieber Gnom,

Wie schauts unabgesehen vom Tunnel mit den Französinnen aus war was scharfes dabei ?

Greetings Allllexxx.


feuergnom  (D License)

Feb 10, 2004, 1:54 AM
Post #4 of 19 (1551 views)
Shortcut
Re: [Falko] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Hi Falko - werd mich bemühen, deinen Ratschlag mit der Shift-Taste zu beherzigen. Kann aber nicht versprechen, dass ich das durchhalt

Also mehr: Insgesamt haben wir 40 Slots verbraten – sprich ich bin restlos Pleite. Bis auf einen waren wir immer zu viert drin, das geht sich locker aus, weil das Ding groß genug ist und du durch das Netz am Rand nicht aus dem Luftstrom rausfallen kannst (so wie in Zürich, wo man auf den Matten detoniert).
Wie im richtigen Leben sollte man sich hüten, jemanden zu unterfliegen - im Tunnel wer im Freifall saugst du den über dir nämlich runter und er fällt dir ins Kreuz Pirate
Was man da drin auch gut lernt ist kurze Wege zu fliegen und ein Zentrum (am besten die Mitte des Luftstroms) zu haben um das man arbeitet. Ich glaub das hilft im Freifall ungemein.

@thomson: die mädels waren ziemlich nett anzusehen in ihren knatschengen rw-suits. über den rest schweigt der gentleman Angelic


Das wars fürs Erste - ich erzähl gern mehr, nur tu ich mir leichter, wenn du/ihr mich was konkretes fragt


christelsabine  (D 10828)

Feb 10, 2004, 2:47 AM
Post #5 of 19 (1546 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

konkrrrret gefragt:

ist der tunnel in paris im durchmesser grösser und windmässig "stärker" als der in rümlang?

(dort bin ich übrigens auch schwer in die matten gecrashed, habe mir einmal das wing-syndrom eingehandelt, musste nach dem ersten tag aufgeben und mit nur einem tauglichen arm 600 km nachhause steuern)

da du ja beide kennst, welcher ist eher für gezieltes training tauglich? gibt es in paris auch die fun-jumps, familien-tage, an denen jeder mal fliegt (in riesigen kleidersäcken und fest im griff der instruktoren)?

kannst du jetzt aus der distanz schon feststellen, wo deine schwachstellen sind/waren? hast du/habt ihr einen coach gehabt, der jeden einzelnen korrigiert hat?

was kostet so ein ganzer spass?

dks im voraus...


Falko  (D 10613)

Feb 10, 2004, 3:17 AM
Post #6 of 19 (1538 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

In reply to:
was kostet so ein ganzer spass?

Aerokart-Homepage
Ha, ich war schneller! Tongue


Falko  (D 10613)

Feb 10, 2004, 3:24 AM
Post #7 of 19 (1537 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

In reply to:
Hi Falko - werd mich bemühen, deinen Ratschlag mit der Shift-Taste zu beherzigen. Kann aber nicht versprechen, dass ich das durchhalt

Argh, wieso fühl ich mich auf einmal so schlecht??? Unsure
Wenn ich mir das so durchlese... ach gnomi, schreib lieber klein, so kennt man dich. Laugh

In reply to:
Also mehr: Insgesamt haben wir 40 Slots verbraten – sprich ich bin restlos Pleite.

Hm naja macht dann so 10 Slots pro Nase. Is schon ne Stange Geld. Aber auf die Freifallzeit gerechnet nur 1/4 so teuer wie ein Sprung wenn ich nicht irre...


christelsabine  (D 10828)

Feb 10, 2004, 3:34 AM
Post #8 of 19 (1534 views)
Shortcut
Re: [Falko] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Quote:
...ich war schneller!

huch? fehlt da nicht das "sorry" davor oder ein "leider" dahinter????WinkCrazy

....................CoolAngelicCoolAngelicCool


christelsabine  (D 10828)

Feb 10, 2004, 3:39 AM
Post #9 of 19 (1532 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

ja aber hallo... jetzt stolpere ich dämeling erst über deinen langen erst-bericht!! (

kann heute nicht so ungestört im internet surfen hmmm Mad)

muss ich später mal in ruhe lesen...


feuergnom  (D License)

Feb 10, 2004, 4:00 AM
Post #10 of 19 (1527 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Quote:
kann heute nicht so ungestört im internet surfen

ich auch nicht - muss arbeiten im büro Unsure- werd mich abends dann noch mal einklinken


feuergnom  (D License)

Feb 10, 2004, 1:04 PM
Post #11 of 19 (1505 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

das is die voll krasss konkrrrett lange andwort für christl


zum vergleich rümlang paris:
den schweizer tunnel kenn ich nur von den angaben auf der website und den erzählungen von freunden die dort waen.
größter unterschied: der pariser tunnel ist geschlossen. das heißt mam kann schlimmsten falls in netz hängen oder ins untere netz fallen, falls man absäuft. ein echtes "rausfallen" ist nicht möglich.
das aerodium macht auch nur ca. 160 sachen speed während in paris der sturm mit bis zu 250 bläst - das reicht auch für die headdown-partie vollkommen aus um sie an die decke zu pustenCool

in paris kann jeder fleigen, solang er ein medical, sprich ein fliegerärztliches attest hat. also kommen auch angehende nichtspringer und abenteuerlustige in begleitung eines coach zum zug.



zu meinen schwachstellen: he ich bin perfekt und hab die anderen gecoacht! Angelic


aber mal ernst: primär gings mir darum, eine toolbox aufzubauen. dazu gehören für mich ganz simple sachen wie turns - über die hand, das knie, die körpermitte, wie muss ich mich bewegen wenn man einen stern zu einen zipper umbaut und retour. wie sieht das ganze in der luft aus im vergleich zu den creepers (rollbrettern). also eigentlich die ganzen basic skills, die man auch in one-by-one trainiert nur halt zu viert.

hab das glück, das claus & eli, meine zwei freunde und lehrer, zusammen knapp 10.000 sprünge (und einiges an wettkampferfahrung) drauf haben (deswegen haben wir auch keinen coach benötigt) und mir schon einiges beigebracht haben. so wars für mich nicht zu hart. für jojo, den vierten im team, (er hat knapp 80 sprünge) wars schon bedeutend schwieriger mitzukommen, seine lernkurve war dafür enorm steil und es war ganz toll mitzubekommen, wenn ihm wieder einmal ein licht aufgegangen ist Cool

die eigentliche challenge lag aber ganz woanders: ich möchte diesen sommer viel rw machen. da es aber auf unserer kleinen dz eigentlich niemanden gibt, werd ich mein eigenes team aufstellen, d.h. ich bin das zugpferd. Crazy also gings auch darum mich in einer gruppe zu erleben, mich auf erfahrungslevels einzustellen, zu motivieren, zu erklären, briefen, debriefen etc. und das wird mir auch beim coachen behilflich sein. was hab ich mir noch mitgenommen: zu sehen wie andere fliegen, zu analysieren und meine eigene wahrnehmung zu schärfen.

ausserdem hatten wir zwei problemschüler mit, die im tunnel genau eins zu lernen hatten - stabil zu fallen. was die französischen coaches an diesen beiden geleistet haben ist enorm - hut ab! weil ich möcht mit keinem der beiden in der luft unterwegs sein und permanent ihren arsch retten müssen Unsure


(This post was edited by feuergnom on Feb 10, 2004, 1:08 PM)


christelsabine  (D 10828)

Feb 11, 2004, 12:42 AM
Post #12 of 19 (1489 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

to: coach feuergnom, der mit ohne schwächen:

das ist ja wohl ein super report. klingt total spannend, voll krrrass eben....

wenn ich mich recht erinnere, hast du über deinen plan, ein eigenes team (brainlock oder so?) aufzustellen, bereits geschrieben. und so wird dann auch die soziale kompetenz trainiert, neben der praktischen rw-arbeit. du hast dir viel vorgenommen!
halt doch mal die leute auf dem laufenden....Smile

wenn euer team bald mit den Golden Knights oder wie die heissen, in einem atemzug genannt wird... manno, dann kennt man euch! eigene website, fan-adresse.....

und, coach, wenn dir in der luft ein paar problemärsche begegnen: rette sie doch einfach CoolCool

den pariser tunnel werde ich mir mit sicherheit antun. wenn ich mir die "simplen sachen", von denen du schreibst, ansehe, weiss ich, was noch vor mir liegt Unsure ...


trautmann  (A 43424)

Feb 11, 2004, 1:43 PM
Post #13 of 19 (1464 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Yo leck mich doch der Maier. Guter Bericht Older Schwede. Wenn i nit in Holland festsitzen tun taet (da gibts nicht mal ein Umlaut a auf der tastatur), dann haett ich mich doch glatt ueberreden lassen da auch mitzukommen. Fuck.

God save the queen Crazy


Chrisky

Feb 11, 2004, 2:19 PM
Post #14 of 19 (1461 views)
Shortcut
Re: [trautmann] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Die Umlaute sind garnicht so problematisch...
Habe ich hier in Kanadierland auch nicht, aber wenn Du die Alt-Taste und einen Zahlencode auf dem Ziffernblock eingibst, kommen sie doch.

Alt-0252 = ü
Alt-0228 = ä
Alt-0246 = ö
Alt-0223 = ß

Nach ner Weile hat man sie drauf...


chronistin

Feb 16, 2004, 3:54 PM
Post #15 of 19 (1415 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

In reply to:
da es aber auf unserer kleinen dz eigentlich niemanden gibt, werd ich mein eigenes team aufstellen,

*grübel* sollt ich's vielleicht doch mal mit rw probieren? *weitergrübel*


Falko  (D 10613)

Apr 4, 2004, 4:41 PM
Post #16 of 19 (1361 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

*Bump!*

So! Jetzt bin ich endlich keine Tunneljungfrau mehr! Tongue
Gerade zurück aus Paris... War das GEIL!!! LaughLaughLaughLaughLaughLaugh
Bin heute morgen mit 2 Teamkollegen, und Sven & Roy von Hayabusa als Coach nach Paris gedüst. Jeder von uns dreien hat 12 Sessions gemacht, nur One-on-One. (Und das war auch bitter nötig!)
Ich kann's jedenfalls jedem nur empfehlen, egal ob er/sie Vierer springen will oder nicht. Smile

Würd sagen, je früher in der Springerkarriere desto besser, damit man sich garnicht erst irgendeine schlechte Haltung angewöhnt.

Gnomi hattest du eigentlich auch nachher noch eine ganze Weile das "Freifallfeeling", so als würde man immer noch auf der Luft liegen? LaughLaughLaugh
Wenn ich's nicht besser wüsste würd ich mich jetzt glatt vom Couchrand werfen und noch ein paar Drehungen in meinem Wohnzimmer üben... Sly


Falko  (D 10613)

Apr 4, 2004, 4:50 PM
Post #17 of 19 (1360 views)
Shortcut
Re: [Falko] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

... gerade nochmal aus Neugier auf der Aerokart Homepage nachgeguckt, weil ich wissen wollte was das eigentlich für Turbinen/Motoren sind, die da so abartig viel Wind erzeugen können. (Wenn man da so auf der Bank sitzt und dem ein oder anderen Vierer auf Augenhöhe zuguckt, kommt man schon ans Grübeln wieviel Energie dazu nötig ist...)

Zitat Homepage:
The wind tunnel is designed on the basis of a closed-circuit system : the air generated by 12 electric motors (250 kw each) laid out in a circle
under ground is propelled into a compression chamber and on into an air chute, which creates a constant, regular flow.


Ergibt rein rechnerisch 3 Megawatt/h. Das ist doch krank äh crank Tongue, oder? LaughLaughLaugh


(This post was edited by Falko on Apr 4, 2004, 4:55 PM)


DrizztDoUrden  (A License)

Apr 4, 2004, 6:39 PM
Post #18 of 19 (1356 views)
Shortcut
Re: [Falko] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

Also habe ich das jetzt richtig verstanden:

2 1/2 Minuten im Tunnel kosten 48€, wenn man die Jahreskarte für 20€ kauft. Ansonsten 65€. Man bezahlt lediglich die Tunnelzeit und nicht etwa pro Person. Ein Coach kostet 6€ und den gibt es auch nur für Jahreskartenpriviligierte.

Hört sich doch fein an. Dann wäre es nämlich Preislich unschlagbar und ich würde dieses Jahr noch nach Paris fahren(vielleicht ende der Saison) Ein Flugticket dahin gibt es ja schon für kleines Geld. Ein günstiges Hotel für 3-4 Tage läßt sich bestimmt auch finden. Länger wird man am Anfang wohl eh nicht wollen, gell? An Geld würde ich maximal 1500€ für alles ausgeben wollen(Tunnelzeit, Hotel, Flug, Essen und Trinken). Was sagt die erfahrene Riege dazu? Wie weit komm ich mit dem Geld?
Ach ja: Freefly...


Falko  (D 10613)

Apr 5, 2004, 10:35 AM
Post #19 of 19 (1320 views)
Shortcut
Re: [DrizztDoUrden] paris ist eine reise wert [In reply to] Can't Post

In reply to:
2 1/2 Minuten im Tunnel kosten 48€, wenn man die Jahreskarte für 20€ kauft. Ansonsten 65€.
Die "Jahreskarte" haben die sich nur ausgedacht, damit sie den "Einmalfliegern" bzw Nichtspringern die 65 Euro abknöpfen können. Laugh

In reply to:
Man bezahlt lediglich die Tunnelzeit und nicht etwa pro Person.
Jou, daher auch so unschlagbar günstig für Viererteams. 48/4=12, Macht so ca. 5 Euro pro "Sprung", auf die Minute runtergerechnet. Echt günstig ne? Smile

In reply to:
Ein Coach kostet 6€ und den gibt es auch nur für Jahreskartenpriviligierte.
... das sind laut Sven sehr oft Jungs & Mädels aus den französischen Teams, die machen den ganzen Tag nix anderes. Sieht echt professionell aus, wie die da rumfliegen, dicke Familienväter in grünen Aerokart-Anzügen einfangen usw... LaughLaughLaugh

In reply to:
Ein günstiges Hotel für 3-4 Tage läßt sich bestimmt auch finden. Länger wird man am Anfang wohl eh nicht wollen, gell?
Wollen schon, aber können vor lachen und Muskelkater. LaughLaughLaugh
Wenn ich dran denke werd ich wieder ganz fickerig, das macht echt süchtig das Teil, einfach weil es so VIEL Freifall am Stück ist.

In reply to:
An Geld würde ich maximal 1500€ für alles ausgeben wollen(Tunnelzeit, Hotel, Flug, Essen und Trinken). Was sagt die erfahrene Riege dazu? Wie weit komm ich mit dem Geld?
Uff keine Ahnung, aber über'n Daumen gepeilt, Flug und Mietwagen/Taxi = 300-400 Euro. Nochmal 100 Euro für Futter und 2 Übernachtungen (da sind ein paar Holiday-Inns und solcherlei Absteigen, aber der gemeine Skydiver braucht ja nur eine Bastmatte zum schlafen.)

Dürften vielleicht so ca. 1000 Euro für den Tunnel bleiben?
20 sessions, 50 Minuten... ist doch fett!



Forums : International : Stammtisch

 


Search for (options)