Forums: International: Stammtisch:
Schirmfahrt & Landereihenfolge??

 

First page Previous page 1 2 Next page Last page  View All

FreeFlyFridge  (D 9545)

Nov 5, 2003, 10:58 AM
Post #1 of 34 (4289 views)
Shortcut
Schirmfahrt & Landereihenfolge?? Can't Post

Bin nur neugierig, wie handhabt ihr so eure schirmfahrt & landung??
Schraubt ihr euch direkt nach der öffnung mit eurem 190er und wl 1,0 runter weils so viel spaß macht, oder hängt ihr euch mit euren hochleistern in die bremsen und warten bis alle gelandet sind um dann schön zu swoopen, fliegt ihr ein "normalen" lande pattern oder hookt ihr´s wie der teufel?
Was sind eure lieblingsmaneuver am schirm, was habt ihr schonmal ausprobiert?
Was für´ne landereihenfolge haltet ihr für sinnvoll? Zählt ihr die schirme die mit euch noch am himmel sind, wisst ihr über die schirmgrößen eurer mirspringer bescheid?

Fragen, Fragen, Fragen!!!
Ich hab so meine eigene idee von der ganzen sache, werd´s später auch erzählen, will nur niemanden von anfang an beeinflussen!!WinkCool
Also lasst mal hören was ihr so denkt!!
3..
2..
1..
C-YA


FrancoR

Nov 5, 2003, 12:10 PM
Post #2 of 34 (4260 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Runterschrauben: Nein 190er WL 1:1 Smile manchmal aber schon
Normales Landepattern.
Lieblichsmanöver: Keine Ahnung
Ausprobierte Manöver: Linkskurven :-) Rechtskurven :-) Flache Drehungen, schnelle Wechsel, Stall.
Landereihenfolge: schnellste Schirme zuerst.
Schirmzählen: Nur bei kleinen Absetztfliegern, weniger als 6 Springer
Schrimgröße der Mitspringer: Bei uns am Platz ja, ungefähr.

Franco


christelsabine  (D 10828)

Nov 5, 2003, 12:53 PM
Post #3 of 34 (4254 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Quote:
Schraubt ihr euch direkt nach der öffnung mit eurem 190er

schon, wenn der luftraum meiner ist, "schrauben", wies halt mit der grösse und dem wind oben geht, mach ich schon recht gern, lange schirmfahrten mag ich eh nicht so, also möchte ich gern schnell runter...

normaler landeanflug, hab ja augen im kopf und sehe mich um, lande auch mal abseits von der herde und muss nicht meinem vordermann auf den stoff treten...

Quote:
lieblingsmaneuver am schirm
:

ausprobieren, wie schnell mein altes teilchen schnell folgende drehungen links und rechts annimmt, ohne mich einzuklemmen, wann könnte es stallen, geht ganz hübsch für mich und macht spass, das ausprobieren... Habe die riser versucht, bin kläglich gescheitert, da wusste ich aber noch nicht, wie man das körpergewicht einsetzt, um mit risern zu arbeiten. jetzt weiss ich es, bin aber nicht mehr gespungen seit dem.....

aber bei allem spass: ich schaue um mich, solange ich einen anderen schirm sehen kann, wenn einige nach mir raus sind, schaue ich noch mehr, wo die hängen, das muss ich wissen. ich brauche keine kollision.

Quote:
Was für´ne landereihenfolge haltet ihr für sinnvoll?

ich sehe ja, wie schnell die anderen (unten) sind. auch da halte ich mich zurück, kann und will nicht 50 m über dem boden ausweichmanöver fliegen... wer vor mir unten ist, ist doch so egal. hauptsache, gut unten...ich sehe doch, wie angeflogen wird, wer landet, sehe meine anvisierte landezone und auch dann noch, wer noch mit mir in der luft ist, die landereihenfolge ist ja nicht zu übersehen. wenn jeder auf die landepattern achtet, gibts keine probleme, hatte auch noch nie welche.. bis heute ist mir nur ein geschoss in die quere gekommen (in empuria, kam bei einem landeanflug links tierisch von links angeschossen, war unter mir, habe einfach meinen final approach etwas verlängert, war aber stinkig). bis heute bin ich auch noch keinem störend dazwischen gekommen.....

Quote:
Zählt ihr die schirme die mit euch noch am himmel sind, wisst ihr über die schirmgrößen eurer mirspringer bescheid?

in kleinen loads und auf lieblings-dz, wo man sich kennt: ja. ich weiss ja, wer vor und nach mir rausging. die kann ich auch noch zählen.man quakt auch in der maschine schon mal...

fazit: erstmal auf meinem level: safety first, hook turns können die anderen machen, ich weiss, an was ich hänge (mein guter alter freund da oben, bunt und zuverlässig) alles andere may come..

wüsste zu gern, was deine statistik zeigen soll...aber was solls, ob ich erzähle, wie ich das handle oder auf der dz zeige....bleibt sich gleich.

du kriegst bestimmt noch heisse swoops u. ä. geliefert, lass doch nach auswertung mal hören....

christel


FreeFlyFridge  (D 9545)

Nov 5, 2003, 2:14 PM
Post #4 of 34 (4241 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Ähmm, nee nee, das soll keine empirische untersuchung mit statistsicher erhebung und analytischer diskussion werden!
Bin nur neugierig!
Also ich kann ja schonmal sagen wie ich das so handhabe.
Ich muß zugeben, ich swoop gerne, mache dazu, logischerweise, am liebsten schöne lange carving-turns, wenn´s sein muß auch mal ´nen hook, 180er und 270er je nach dem wie´s taktisch grade passt und wo und welche höhe ich bin wenn ich über der dz bin! Ich versuche immer ein möglichst ähnliches am besten gleiches setup zu fliegen um für alle anderen ausrechenbar zu bleiben. Ich versuche also in einer bestimmten höhe immer über eine bestimmten punkt zu dein, der ändert sich natürlich ein bissl wenn sich windgeschw. und/oder die windrichtung andern. Ich versuche beim landen immer genau zu wissen wer grade vor oder hinter mir ist und versuche zu antizipieren wie er seinen landeanflug gestalten wird, konventionel oder hook o.ä.!
Ich versuche defensiv zu fliegen, natürlich nur bis zu dem punkt an dem mein landeanflug beginnt, da ich ab dem punkt nur noch wenig spielraum für fehler habe und agressiv sein muß!

Mein lieblings flugmanöver, waren zumindest, rückwärts drehungen und den schirm anheizen, dann voll abbremsen bis kurz vor´m stall und dann eine steuerleine voll auslassen und die ander komplett unten halten, sehr lustig, mit großen schirmen!! Jetzt nicht mehr, bei ellipsen und hochleistern ist mir das ´n bissl zu heikel!!
Ja, ich zähle immer die schirme, die mit mir am himmel hängen, ich zähl auch im flieger immer wieviel leute mit drin sitzten und schau auch auf die exitreihenfolge und versuch mitzubekommen was denn jeder so vor hat, auch bei twin-ottern, hab ja schließlich genug zeit beim rauffliegen. Wenn ich nicht genauso viele schirme am himmel hängen sehe wie leute im flugzeug waren bin ich immer sehr vorsichtig, denn es gibt genügend blind-spots die man nicht einsehen kann.
Runterschrauben mach ich nur wenn ich dadurch in eine für meinen landeanflug taktisch bessere position kommen will oder muß und keinen anderen dadurch bedränge oder in eine schlechte ausgangslage bringe, ich versuch such während den drehungen nicht nur auf den bodenzu schaun, sondern immer die anderen sprchirme zu beobachten was diese grade machen und ob ich auf irgendetwas reagieren muß, weil sich jemand anders auch grad runterschraubt und mich nicht wahrnimmt und wir auf der gleichen höhe ausleveln würden o.ä.! Ansonsten verbring ich die meiste zeit in meinen bremsen,erfreu mich an der "aussicht" und lasse andere vor mir landen um die potenziellen gefahren zu minimieren.
Bei ´nem wl von 1,7-1,85 brauch ich mich auch nicht wirklich runterschrauben, das geht von alleine schon recht fix!
Ich kenn vielleicht nicht von allen die genaue schirmgröße, aber ich weiß wer den schnelleren schirm hat wenn wir aus dem flieger hupfen, wenn ich´s nicht weiß frage ich!
Klar, bei den ersten sprüngen auf´ner neuen dz ist das alles natürlich schwierig, aber ich hab rausgefunden, das man damit immer ein gesprächsthema hat und die leute und ihre einstellung ´n bissl kennenlern, außerdem sollte man auf neuen dz nicht versuchen den platzhirschen dumm zu kommen und so kann man denen ´n wenig zucker ums maul schmieren und ich hab die info´s die ich brauche.
Also alles in allem, easy going in der luft, und ab meinem landeanflug vollgas!!

Soviel zu mir!
3..
2..
1..
C-YA!


christelsabine  (D 10828)

Nov 5, 2003, 2:28 PM
Post #5 of 34 (4237 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

also, du fliegende eismaschine, dein langer bericht muss einfach in ruhe genossen und später kommentiert werden (selber schuld) , aber vorab mal eine frage zum WL: hast du dich da nicht ein wenig vertippt! mit welchem wl gehts du runter? lass doch noch mal hören, damit ich vielleicht etwas dazu lerne.. danke . wie rechnest du ein WL aus? in SA rand??


deronde  (A 19433)

Nov 5, 2003, 2:38 PM
Post #6 of 34 (4236 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

favorite manouver under canopy? Try this one (works very well with a Merit 190, trust me I triedCool). You do need plenty of altitude though...
After opening, release brake toggles & turn upwind
Pull the front risers down as much as you can and hold for a couple of seconds.
Now comes the tricky part to make it an enjoyable ride. Release the front riser in a fluent motion, and pull appart the back risers as far you can.
On a good canopy you can actually obtain lift this way... It's a fantastic sensation!Laugh
I've had someone explain an alternative to this in which you turn the canopy 180degr while releasing the front risersCrazy, this way you apparently pick up a lot of speed, not tried that one yet though...


flip2

Nov 5, 2003, 4:07 PM
Post #7 of 34 (4228 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Also ich halt das in der Luft mit der Devise die kleinen zu erst.Was soll ich mich großartig mit den kleinen Schirmen messen ob ich vor denen unten bin oder nicht ist mir egal.Runterschrauben find ich ganz witzig wenn man Platz hat und niemanden dabei in die Quere kommt.Also möglichst nicht dort wo alle ihren Landeanflug machen (sag das nur weil ich das schon oft gesehen habe).Lieblingsmanöver hab ich keines also nicht wirklich.Ich versuch es momentan immer mit 90 grad Hookturns seit dem letzten CCSkurs geht das auch richtig gut. Kann ich jedem nur empfehlen egal wie viel Sprünge er hat!!!!!
Ja ich zähle die Kappen am Himmel aber nur die die vor mir rausgesprungen sind und versuche auch sie während ihrer Öffnung zu sehen. Die nach kommen versuch ich dann am Schirm zu sehen um einen Überblick in der Luft zu haben wer wo ist. Mehr nicht wenn kleine Kappen in der nähe sind nimmt halt die Bremsen und wartet bist die weg sind. ok das war es jetzt auch.

Bis denne


Premier grosfion  (D 24738)
Moderator
Nov 5, 2003, 5:14 PM
Post #8 of 34 (4226 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Wenn es geht, haenge ich mich erstmal an die Bremsen nach der Oeffnung und warte. Ich mag gern wenn ich die Landewiese fuer mich allein habe. Wenn die anderen genuegend Vorsprung haben gebe ich Gas. Mag keine Hookturns, 90` curve turn mit double front gibt mir mehr Speed und ist besser zu kontrollieren.

Manchmal ist das schon schwierig wenn Leute vor dir sich erst runterschrauben mit relativ grossen Kappen und dann im Landeanflug noch S-Schleifen ueber der Landewiese fliegen.

Problem an kleineren Plaetzen ist auch das viele Springer sich nicht an die Landepattern halten, da ja sowieso genuegend Platz ist.

Nach den Unfallen dieses Jahr (besonders Roger Nelson) ist das Thema wieder sehr brisant.

blues
Marcus


FreeFlyFridge  (D 9545)

Nov 5, 2003, 10:29 PM
Post #9 of 34 (4222 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Ich denke doch wir sprechen beide übers wing load= exitgewicht (in lbs.) / schirmfläche (in sqft.)
lbs.= Pfund (kgx2,2)
sqft= Quadrat Fuß

Bei z.B.:
222lbs./135sqft=1,65 oder
222lbs./129sqft=1,72 oder
222lbs./119sqft=1,86 oder
222lbs./98sqft=2,26

Da ich also öfters mal verschiedene schirme springe ist das wl öfters mal anders!!

Also, dann lass mal ´n ausgiebigen kommentar kommen, bin ja mal gespannt!! Freu mich drauf!! Vielleicht kann ich ja auch noch was lernen?!
3..
2..
1..
C-YA!


Chrisky

Nov 6, 2003, 12:04 AM
Post #10 of 34 (4218 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Öffnung- Rearriser Drehung aus dem Jumprun.
Anflug: Platzbrauch, standard Linkshand-Anflug.
Kappenzählen: Ja, bis ca. Porter, Nein ab größer (dann nur noch schauen, wer wo ist, und ob es ungefäh hinhaut mit der Anzahl, damit nicht plötzlich wer in die Quere kommt...)
Lieblingsmanöver: Horizont mit Frontriserturn über die Hinterkante der Kappe bringen und warten bis der ProTrack schreit (über 500m).
Endanflug: wenn es die Umstände erlauben, 90° Carveturn (bevorzugt FR).


Roginator

Nov 6, 2003, 2:47 AM
Post #11 of 34 (4203 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Eigentlich fände ich Exitreihenfolge ein viel wichtigeres Diskussionsthema....
Bei den meisten DZ gehen zuerst die Bauchflieger und dann die Freeflyer raus obwohl diese schneller fallen und meistens auch schneller unten sind und / oder auch Platz brauchen zum swoopen.

Mir ist es schon öfters passiert, daß ich eine Bauchgruppe im Freifall überholt habeCrazy

Eigentlich wäre es sinnvoll die Exitreihenfolge zu überdenken....da Freeflyer schneller fallen; meistens schneller runterschrauben (Ausnahmen gibt's immer) und oft hooken & swoopen.
Bauchflieger sind da im allgemeinen konservativer (natürlich gibts da auch immer Ausnahmen)...

Es macht zwar Spass als letzter rauszugehen (weil Solo-Freeflyer) und dann den ganzen Haufen zu überholen (sich durch den Wust durchzuschrauben) und nahezu als erster zu landen....aber wirklich förderlich für die Sicherheit ist es nichtUnsure


flip2

Nov 6, 2003, 3:20 AM
Post #12 of 34 (4199 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Ich hab da keine Probleme mit wenn die Rwler vor weggehen, weil die einen höhern Windrift haben stellen die eigentlich kein Problem da zu mindest bis vier leute alles. Wenn ein achter drin ist ist mir eigentlich auch wohler wenn ich vorweggehen kann weil ich sonst so viel Abstand halten muss das der Pilot eigentlich schon einen zweiten Anflug machen kann.Aber ansonsten ist mir das eigentlich egal wer vor oder nach mir kommt.

Cu

Flip2


christelsabine  (D 10828)

Nov 6, 2003, 3:33 AM
Post #13 of 34 (4194 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

hi you, na sicher reden wir über WL... mir ist auch klar dass es auf das springerische niveau, die erfahrung des springers und seine kappe ankommt, wenn es um das WL geht. deine WLs sind aber wirklich schwer ausgelegt....na, wenn du mit dieser ladung jeweils umgehen kannst: why not! have fun.
äussssserst rasant!!

christel


apple  (A License)

Nov 6, 2003, 3:35 AM
Post #14 of 34 (4193 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Wirklich ? Hier in Langar (UK) sind's immer die Freeflyer, die zuerst den Flieger verlassen. Dann Formationen und zum Schluss Solos, AFF Schueler und Tandems ...


(This post was edited by apple on Nov 6, 2003, 3:38 AM)


feuergnom  (D License)

Nov 6, 2003, 3:42 AM
Post #15 of 34 (4189 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Quote:
Eigentlich fände ich Exitreihenfolge ein viel wichtigeres Diskussionsthema....

ich denke über exitreihenfolge haben sich viele springer, die deinen und meinen erfahrungshorizont bei weitem übertreffen, ziemlich viel gedanken gemacht.
wenns dir "passiert" das du rwler im freifall überholst, dann hoffe ich für dich dass das mit ziemlichem horizontalen abstand erfolgt - sonst hats du dich nämlich nicht um genügend zeitlichen abstand gekümmert und gefährdest nicht nur dich sondern auch andere. so gesehen kann ich den rest deines posts als offenbarungseid lesen der mich gelinde gesagt sehr wütend macht. wenns der sicherheit nicht wirklich förderlich ist (dein wortlaut!) dann liegt es nur an dir dran etwas zu ändern Mad


christelsabine  (D 10828)

Nov 6, 2003, 3:45 AM
Post #16 of 34 (4188 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

hallo, hast du da nicht ein paar kleinigkeiten umgestellt? sehr merkwürdig, einige dinge, angefangen bei der exitreihenfolge...

bis zum durchschrauben, dem lustigen.... hallo


StefB

Nov 6, 2003, 3:46 AM
Post #17 of 34 (4188 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

"Mir ist es schon öfters passiert, daß ich eine Bauchgruppe im Freifall überholt habe"

Und? Wenn die horizontal 1 km weit weg ist, hätte ich damit keine Probleme.

"Bauchflieger sind da im allgemeinen konservativer..."

Die Argumente fehlen noch in der Exitorder-Diskussion. Da hatte man bisher nur über Winddrift, Öffnungshöhe und solchen Schnickschnack gequasselt ;)

Exit? Freeflyer hinten anstellen!
Stefan


Roginator

Nov 6, 2003, 4:29 AM
Post #18 of 34 (4179 views)
Shortcut
Re: [StefB] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Quote:
Und? Wenn die horizontal 1 km weit weg ist, hätte ich damit keine Probleme.

Jou...bei 80 kts Absetzgeschwindigkeit bei Gegenwind und 7sec Slot-Abstand kommt man dann eher auf 300-400 m ...ist aber auch nicht wirklich Gefährlich...allerdings wird aus einem Achter plus Video dann schnell ein "Zehner"...mit einem den keiner beim Tracken berücksichtigt hat !

Und voller wird's dann auch in der Luft...

Quote:
"Bauchflieger sind da im allgemeinen konservativer..."

Die Argumente fehlen noch in der Exitorder-Diskussion. Da hatte man bisher nur über Winddrift, Öffnungshöhe und solchen Schnickschnack gequasselt ;)

Also ich habe beim FFFestival nur festgestellt, wie schön es sein kann keine Angst haben zu müssen daß "langsame" unterwegs sind....


christelsabine  (D 10828)

Nov 6, 2003, 4:44 AM
Post #19 of 34 (4173 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

schau doch mal gaaanz oben in der leiste bei "safety" nach, da gibts ganz wunderbare Graphiken, (manche können sogar springen!) die ziemlich deutlich und überzeugend zeigen, wie es wirklich mit "llangsamen "(ob bauch, ob ,....) und schnellen (ob "freefly "ob....) fallern/springern aussieht....

nicht übel, diese darstellungen, sollten schon zu beginn der springer-ausbildung auf die leinwand geworfen werden!!


feuergnom  (D License)

Nov 6, 2003, 5:13 AM
Post #20 of 34 (4164 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Quote:
Also ich habe beim FFFestival nur festgestellt, wie schön es sein kann keine Angst haben zu müssen daß "langsame" unterwegs sind....

nochmal - ich glaub du siehst den punkt nicht. wenn du schon nachher aussteigts solltest du als der "schnellere" eigentlich auf den der langsamer und vor dir unterwegs ist, ein ziemlich gutes auge haben. is fast wie beim schifahren - daort hat der langsamere unter dir vorrang. und zwar deshalb weil er hinten keine augen hat und keine ahnung ob du ihm gleich um die ohren fährst (oder auch fliegst wie in diesem sport...)


edit: wenn du angst hast - das interpretier ich jetzt mal schamlos - dann glaub ich dass das weniger mit den anderen und wie sie in der luft unterwegs sind zu tun hat als mit der umlegung deines eigenen (in meinen augen unsicheren) verhaltens auf andere


(This post was edited by feuergnom on Nov 6, 2003, 5:15 AM)


feuergnom  (D License)

Nov 6, 2003, 5:21 AM
Post #21 of 34 (4159 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

um zum eigentlich thema auch was zu posten:
das kommt immer drauf an. manchmal genieß ich es einfach in aller ruhe und möglichst lang mit dem schirm unterwegs zu sein. sunset zb.
genau so viel spass macht es aber auch rauszufinden was der nitro so alles drauf hat. dabei steh ich aber nicht so sehr auf swoops und so.

die landereihenfolge richtet sich imho an den gegebenheiten des platzes. hab ich viel raum - peace of cake. kleine wiese - nachsehen wer wo und wie hoch unterwegs ist und dann möglichst keinem den weg verstellen und ein klares pattern fliegen


FreeFlyFridge  (D 9545)

Nov 6, 2003, 5:26 AM
Post #22 of 34 (4157 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Ich kann da meinen vorrednern nur zustimmen.
Es haben sich schon jede menge sehr kompetenter menschen zum thema exitreihenfolge ausgelassen.
Ich hab´s so gelernt das rw und aff zuerst geht, dann freefly dann solos und schüler. Mir wurde das auch ganz plausible mit der wibdabdrift erklärt und das nicht die vertikale seperation wichtig ist sondern die horizontale. Hört sich für mich immer noch logisch an!!
Mehr zu dem thema hier, gibt ´nen guten link auf der rechten seite der page.
Da ist das thema auch sehr ausführlich, sogar mit modellrechnungen mit allen möglichen variablen, beschrieben!
Der artikel ist sehr aufschlussreich!

P.S.: roginator, ich hoffe du hast mit
Quote:
Mir ist es schon öfters passiert, daß ich eine Bauchgruppe im Freifall überholt habe
nicht gemeint das du sie horizontal überholt hast!!!Crazy
Falls doch, dann solltest du mal drüber nachdenken deine freeflyversuche nicht in-the-line-of-flight zu machen sondern immer im 90° winkel dazu!
Wenn du´s so nicht gemeint hast, dann nichts für ungut!Tongue
3..
2..
1..
C-YA!


Roginator

Nov 6, 2003, 5:43 AM
Post #23 of 34 (4157 views)
Shortcut
Re: [feuergnom] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Quote:
nochmal - ich glaub du siehst den punkt nicht. wenn du schon nachher aussteigts solltest du als der "schnellere" eigentlich auf den der langsamer und vor dir unterwegs ist, ein ziemlich gutes auge haben. is fast wie beim schifahren - daort hat der langsamere unter dir vorrang. und zwar deshalb weil er hinten keine augen hat und keine ahnung ob du ihm gleich um die ohren fährst (oder auch fliegst wie in diesem sport...)

Da hast du im Prinzip Recht...wenn mann als "Schneller" von hinten kommt, muß man auf den "Langsamen" vorne achten .....Genau das ist das Problem !!!
Wenn man gerade Transitions übt und sich darauf konzentriert den Horizont als Bezugspunkt nicht zu verlieren oder zu Zweit unterwegs ist, ist es nahezu unmöglich gleichzeitig nach unten zu schauen um die Anderen im Auge zu behalten.

Wenn die Freeflyer jetzt vorn weg wären würden keine Konfliktsituationen entstehen!

Der (vertikale) Abstand in Pullhöhe wäre noch grösser als nach dem Exit ....und bis die Bauchis da sind, sind Freeflyer fast schon im Landeanflug Wink

Jedenfalls habe ich immer ein mulmiges Gefühl (als FreeFlyer) nach einem (gerade frei Solo oder kurz nach Lizenz) Bauchspringer raus zu gehen und nicht zu wissen ob er (wie er vorher angekündigt hat) bei 1000m oder doch aus Versehen bei 1500m pullt.
Ich lasse dann meistens mehr Abstand und bin dadurch meistens am Ende des Jumpruns (am Ar*** der Welt) und muß zusehen das ich es noch zurück zum Flugplatz schaffe.

Natürlich gibt es auch Freeflyanfänger...aber die haben bereits etliche (Bauch) Sprünge hinter sich und ausreichend Erfahrung und Höhenbewustsein.
Tongue


(This post was edited by Roginator on Nov 6, 2003, 5:46 AM)


Roginator

Nov 6, 2003, 6:00 AM
Post #24 of 34 (4148 views)
Shortcut
Re: [FreeFlyFridge] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Quote:
P.S.: roginator, ich hoffe du hast mit
Quote:
Mir ist es schon öfters passiert, daß ich eine Bauchgruppe im Freifall überholt habe
nicht gemeint das du sie horizontal überholt hast!!!Crazy
NEEEE...natürlich vertikal (durch die höhere Geschw.) mit einigem Abstand horizontal, aber ich habe mir dann überlegt was wäre wenn einer von denen auf mich zu trackt....Crazy

seit dem lasse ich zu Bauchis deutlich mehr (Exit)AbstandSly

ist wahrscheinlich das sicherste zwischen den Bauchspringern und Freeflyern min 10 sec Abstand zu lassen solange die Exitreihenfolge so bleibt....
aber stell dir mal ne Grand Caravan (18 Mann) mit 10 bis 12 Exit slots vor und viel Abstand... der letzte hängt am Ar****der Welt


FreeFlyFridge  (D 9545)

Nov 6, 2003, 6:09 AM
Post #25 of 34 (4145 views)
Shortcut
Re: [Roginator] Schirmfahrt & Landereihenfolge?? [In reply to] Can't Post

Du hast das Problem nicht verstanden!!!
Es geht nicht um die VERTIKALE SEPERATION sondern um die HORIZONTALE SEPARATION!!!


Bei deiner idee von der vertikalen seperation:
Du freefly, also schnell, der nach dir bauchflieger, also langsam!
Stellt dir vor, du offnest deinen schirm und fliegst so vor dich hin, auf einmal haut dir von oben einer brutalst in die kappe und du weißt nicht warum, du warst alleine unterwegs, etc, etc.!
Was ist passiert, der nach dir springende hatte ´ne schnelldrehende fehlfunktion mit ´nem kleinen schirm, da ihr keine, oder nur kaum horizontale separation hattet und du langsam nach unten gleitest, er aber in´nem wahnsinnstempo nach unten kachelt. Der wird schneller auf deinem level sein als dir lieb ist!
Er kämpft mit seiner störung, du siehst nach oben nix, also ist eine ganz heiße situation vorprogrammiert!!!

Und tracken sollte eh keiner in-the-line-of-flight!!

Die zeit zwischen den absprüngen ist übrigens NUR für die horizontale separation, nicht um den anderen ´n vorsprung zu lassen, die abdrift hilft dabei, wenn die richtige exitreihenfolge eingehalten wird!!
Deshalb ist die windabdrift von springern so wichtig!!
Es ist egal ob du als letzter rausspringst und als erster öffnest, solange deine abdrift nicht so groß war das du in andere reinfliegst!
Zusätzlich zur abdrift ist noch zu überlegen, das z.b. im headdown oder sitfly sehr schnell viel horizontaler weg zurückgelegt werden kann, wenn man noch am üben ist! Das geht schneller als man denkt, deshalb, nochmal: freefly immer 90° zum jumprun wenn man noch am üben ist und unsicher ob man gerade nach unten fällt!!

Bitte nimm das nicht zu perönlich, es ist ein schwieriges thema!!
Wenn man´s aber mal geschnallt hat ist es doch sehr logisch!
3..
2..
1..
C-YA!


First page Previous page 1 2 Next page Last page  View All

Forums : International : Stammtisch

 


Search for (options)