Forums: International: Stammtisch:
Weltrekord horizontal.

 


hausair

Nov 4, 2012, 8:03 AM
Post #1 of 9 (1302 views)
Shortcut
Weltrekord horizontal. Can't Post

Hi Stammtischler/-innen

Vielleicht habt ihr schon von meinem Rekord gehört:
http://www.speed-tracking.com/


Würde gerne etwas zu euren Daten im Tracking erfahren.
Wer misst mal seine horizontale Geschwindigkeit also den Groundspeed mit FlySight?
Ohne Wingsuit. Mit max. 30kn Rückenwind. Aus 4000m
Für 2013 plane ich einen zentralen Wettbewerb.
Vielleicht interessiert euch das auch? Dann einfach bei mir melden, bitte.

Die Daten des Sprungs findet ihr hier:
http://www.speed-tracking.com/...ch/gps-aufzeichnung/

Blue sky und Schweizer Grüsse
MarcSmile


Falko  (D 10613)

Nov 6, 2012, 5:26 PM
Post #2 of 9 (1156 views)
Shortcut
Re: [hausair] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

Höre gerade zum ersten Mal davon. Interessante neue Disziplin, immer wenn man denkt "was soll noch kommen" gibt's was neues.
Die Idee einfach maximal "schnell" zu tracken ist so einfach wie genial.
Sieht aus wie ein Crossover aus den Disziplinen Speedskydiving, Atmonauti, Wingsuit-Distance (ohne Wingsuit Wink) und Tracking.

Mal ein paar Fragen:
1) In welcher Höhe beginnt das Messfenster und wie "tief"(vertikal) oder "breit" (horizontal) ist es?
2) Wieviele GPS Logger hat man dabei und wo sind die befestigt?
3) Welche Sorte Booties oder Tracking Pants sind erlaubt bzw empfehlenswert?

Und wie schafft man die höchsten Geschwindigkeiten, indem man erst maximal vertikal beschleunigt wie beim Speedskydiving und dann in einen 45-Grad Winkel übergehe? Das wär doch theoretisch schneller als wenn ich ab Exit flach tracke oder?
Und 45 Grad ist doch mit Sicherheit nicht der optimale Winkel... sondern, wieviel?

Gratuliere zu der neuen Disziplin! Bin gespannt wann Dir die ersten Speedskydiver auf den Fersen sind... Cool


elduderino  (Student)

Nov 6, 2012, 11:49 PM
Post #3 of 9 (1140 views)
Shortcut
Re: [Falko] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

die geschichte gibts schon ein paar jahre,....so neu also auch nich,...
trackingderby.com
wurde mit gps, damals wintec, gemessen und die daten konnten hochgeladen werden,...und so internationale wettbewerbe online gemacht werden,...
finde die seite nur leider nich mehr,....
(kommt nur so ne russische seite über scheuerleisten) ;)

das ganze is wohl eingeschlafen,....
auf den tag mit 50 knt tailwind zu warten um dann einen auf die festplatte zu kloppen is wohl einigen auf den zeiger gegangen,...

ausserdem waren einige fabel distanzen und geschwindigkeiten zu sehen gewesen, so das man erst mal nur die nase rümpfen konnte,....

mit einem klopfesten regelwerk könnte es aber ein interessanter modus werden,...

http://www.epco.aero/en/tracking_results_06.htm
3000m in einer RW siut is schon n pfund,...oder?


hausair

Nov 7, 2012, 7:53 AM
Post #4 of 9 (1115 views)
Shortcut
Re: [Falko] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

Hallo Falko

Danke für deine Reaktion und deine Fragen.

1) In welcher Höhe beginnt das Messfenster und wie "tief"(vertikal) oder "breit" (horizontal) ist es?
Nach meiner Erfahrung verringert sich die Geschwindigkeit unterhalb von 2000m Grund luftdichte-bedingt wieder deutlich. Dies erlaubt es, safe bis zum Pull zu bremsen. Das Messfenster kann direkt nach Exit beginnen.
Ausser ein Kamikaze-Flieger würde schon bei 300km/h+ zum Flieger rausspringen; das wäre dann etwas übertrieben...

2) Wieviele GPS Logger hat man dabei und wo sind die befestigt? Ich springe mit 2 FlySights, in Helm oder am Ärmel, Innenseite des Suits, einfach reingesteckt. Wobei das 2. Gerät als Backup dient, da nicht bei allen Messungen das GPS bereits beim Exit "auf Empfang" ist. Die Unterschiede in den Aufzeichnungen sind jedoch sehr gering, wenn beide Geräte aufzeichnen. Mit anderen Worten: Wenn FlySight das GPS-Signal empfängt, sind die Waypoints sehr genau erfasst. Das zweite Gerät zeigt dann beinahe identische Werte an. 1 Gerät genügt also. Damit steigt einfach das Risiko, einen Sprung ohne Aufzeichnung zu fliegen.


3) Welche Sorte Booties oder Tracking Pants sind erlaubt bzw empfehlenswert?
Ich sprang schon in folgenden Suits, in der Reihenfolge des Speeds, das Langsamste zuerst:
- Tracking Suit
- T-Shirt/ kurze Hose
- Langes Relativ-Suit ohne Booties
- Langes Speed-Tracking Suit (mit Booties) von sonic


Und wie schafft man die höchsten Geschwindigkeiten, indem man erst maximal vertikal beschleunigt wie beim Speedskydiving und dann in einen 45-Grad Winkel übergehe? Das wär doch theoretisch schneller als wenn ich ab Exit flach tracke oder?
Und 45 Grad ist doch mit Sicherheit nicht der optimale Winkel... sondern, wieviel?
Darüber streiten sogar die Gelehrten an den aerodynamischen Instituten...Bin dieser Frage nachgegangen; bisher sieht es so aus, dass beide Varianten das gleiche Resultat liefern. Das Problem dabei: die Änderung des Anstellwinkels aus dem Vertikalflug - hin zum Horizontalflug; die hat's in sich, da entsteht massiver Widerstand...
Also, just try!


Gratuliere zu der neuen Disziplin! Bin gespannt wann Dir die ersten Speedskydiver auf den Fersen sind... Cool
Danke, da freue ich mich auch drauf.
Das liegt ja in der Natur des Rekords, dass er gebrochen werden soll.;-)

Blue sky!
Marc


hausair

Nov 7, 2012, 8:13 AM
Post #5 of 9 (1115 views)
Shortcut
Re: [elduderino] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

Hallo elduderino

Danke für deine Nachricht.

Vom trackingderby habe ich auch gehört, leider ist davon kaum mehr etwas zu finden im Web. - Oder suche ich auch am falschen Ort?

Ich werde bald ebenfalls die Möglichkeit schaffen, auf meiner Seite eigene Daten zu publizieren.

Als Bedingungen werden u.a. gelten:
Speed Tracking Regular
- Exit max. 4200m Grund
- Wind max 30kn
- Suit mit Booties erlaubt
- Helm offen oder integral, keine weitere Optimierung
- Kein Extra-Gewicht
- vollständige FlySight-Datei
- Bestätigung des Sprungs durch: Pilot + Ground Control
(mit Screenshot des Rekords auf der Bestätigung)

Speed Tracking Unlimited
- Exithöhe: frei wählbar
- Wind: no Limit
- Suit: no Limit (auch mit aerodyn. Optimierungen)
- Helm: ebenfalls no Limit
- Kein Extra-Gewicht
- vollständige FlySight-Datei
- Bestätigung des Sprungs durch: Pilot + Ground Control
(mit Screenshot des Rekords auf der Bestätigung)

Das Ganze natürlich immer auch mit einer Kategorie für die Frauen.


Was zählen wird ist der Top-Speed, keine Durchschnittsgeschwindigkeiten. Nur 1 Track pro Sprung, keine Hin- und Rück-Tracks beim gleichen Sprung (auch aus Sicherheits-Gründen)

Auch die Distanz wäre eine spannende Sache! Stimmt.
Bei meinem Sprung war ich ebenfalls über 3000m horizontal unterwegs, dabei habe ich den Track nicht bis zur Pull-Höhe ausgereizt.

Blue sky!
Marc


hausair

Nov 7, 2012, 8:27 AM
Post #6 of 9 (1111 views)
Shortcut
Re: [hausair] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

So sieht meine Bestätigung des Sprungs aus.(ganz unten an der Seite)
http://www.speed-tracking.com/...ch/gps-aufzeichnung/

Sowas werde ich als Download-Formular zur Verfügung stellen.


hausair

Nov 7, 2012, 11:23 AM
Post #7 of 9 (1096 views)
Shortcut
Re: [hausair] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

Freude hatte ich auch an der Gleitzahl 1.8 gegen Ende des Sprungs.

Und während einem Kilometer blieb ich dabei deutlich über 1:1 glide ratio

Das heisst doch, dass Speed Tracking jetzt schon mehr Freiflug ist - als Freifall.

Wie seht ihr das?
Attachments: glide-ratio-+1-small.jpg (89.2 KB)
  glide-ratio-1.8-small.jpg (88.7 KB)


Waldschrat

Nov 19, 2012, 2:55 AM
Post #8 of 9 (940 views)
Shortcut
Re: [hausair] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

Wie schon gesagt in Trackingderby gab es früher den Bereich auch. Dort konnte man sehen, das die overall Performance bei den besten Springern so 1,5 war. Wobei der Springer den ich davon kannte so 1,98m?war und ca . 70kg.....also die etwsd hagere Ausführung eines Menschen o_O Wobei der Mann fast in Head down ging bis auf 300 km/h senkrecht beschleunigte und diesen Speed dann auf irgend etwas zwischen 40-45° Fallwinkel mit dem Wind zog.
Damals gab es dort wohl noch keine Windbeschränkung so das der Genosse auch bei 40kn Wind oben springen konnte.....nur wann sind mal Windbedingungen, wo dann beim Landen nur noch 8m/s Gegenwind sind?

Von echtem Freiflug konnte man natürlich da nicht reden...


(This post was edited by Waldschrat on Nov 19, 2012, 2:59 AM)


hausair

Nov 27, 2012, 3:03 PM
Post #9 of 9 (813 views)
Shortcut
Re: [Waldschrat] Weltrekord horizontal. [In reply to] Can't Post

Danke Waldschrat

Nun bin ich gespannt auf neue horizontale Speeds von anderen Speed Trackern unter den genannten Bedingungen.

Wer postet mal von euch seine Daten mit dem Nachweis der Bedingungen? Freue mich darauf.



Forums : International : Stammtisch

 


Search for (options)