Forums: International: Stammtisch:
Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen...

 


Falko  (D 10613)

Jan 12, 2011, 1:47 PM
Post #1 of 17 (1996 views)
Shortcut
Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... Can't Post

Hallo zusammen!
Ich will mal eine Empfehlung loswerden, und zwar nicht weil ich Tantieme bekomme sondern weil es einfach so genial ist, ohne Brille oder Kontaktlinsen wieder wie früher 100% sehen zu können:

Nachtlinsen!
Guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Orthokeratologie
Oder noch besser hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Orthokeratology
Mein Anbieter, aber es gibt vielleicht noch andere: http://www.simply-station.de/

Ich gehöre zu denen, die sich nicht die Augen lasern lassen wollten, weil mich die möglichen Nebenwirkungen und vor allem der fehlende Langzeiteffekt nicht überzeugt hatten.
Beim Springen also immer Tageskontaktlinsen zu tragen, war schon extrem nervig weil die oft austrockneten. Über eine Kollegin kam ich dann auf diese Nachtlinsen. Jemand dem ich mal erklärt hab wie die funktionieren hat's dann umschrieben als "Ah, eine Zahnspange für die Augen". Cool

Jedenfalls mache ich das jetzt 3 Monate und es ist total genial... schon nach der ersten Nacht (ca 70% Korrektur) lief ich durch die Gegend und hab bestimmt 20x meine Freundin genervt mit sowas wie "boh wie geil, ich kann das da lesen". ShockedShocked

Einfach Abends rein und morgens raus mit den Dingern, absolut stressfrei, und als ich mal durch meine alte Brille geguckt habe war das so ein Effekt wie in "Spiderman 1", wo er auf einmal alles total verzerrt und verschwommen sieht. Mittlerweile hab ich das Scheissteil verkramt. Smile


virgin-burner

Jan 12, 2011, 2:51 PM
Post #2 of 17 (1980 views)
Shortcut
Re: [Falko] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

hab mich schon gewundert wie die dinger sind.. lasern bringts bei mir nicht so wie ich das gehört hab, und eigentlich möchte ich das auch nicht.. ich habe eine starke korrektur, aber trag meine brille nicht immer.

vielleicht sollte ich mir das mal näher ansehen, danke auf jedenfall für deinen bericht! Smile


christelsabine  (D 10828)

Jan 12, 2011, 3:11 PM
Post #3 of 17 (1978 views)
Shortcut
Re: [Falko] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
Hallo zusammen!
Ich will mal eine Empfehlung loswerden, und zwar nicht weil ich Tantieme bekomme sondern weil es einfach so genial ist, ohne Brille oder Kontaktlinsen wieder wie früher 100% sehen zu können:

Nachtlinsen!
Guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Orthokeratologie
Oder noch besser hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Orthokeratology
Mein Anbieter, aber es gibt vielleicht noch andere: http://www.simply-station.de/

Ich gehöre zu denen, die sich nicht die Augen lasern lassen wollten, weil mich die möglichen Nebenwirkungen und vor allem der fehlende Langzeiteffekt nicht überzeugt hatten.
Beim Springen also immer Tageskontaktlinsen zu tragen, war schon extrem nervig weil die oft austrockneten. Über eine Kollegin kam ich dann auf diese Nachtlinsen. Jemand dem ich mal erklärt hab wie die funktionieren hat's dann umschrieben als "Ah, eine Zahnspange für die Augen". Cool

Jedenfalls mache ich das jetzt 3 Monate und es ist total genial... schon nach der ersten Nacht (ca 70% Korrektur) lief ich durch die Gegend und hab bestimmt 20x meine Freundin genervt mit sowas wie "boh wie geil, ich kann das da lesen". ShockedShocked

Einfach Abends rein und morgens raus mit den Dingern, absolut stressfrei, und als ich mal durch meine alte Brille geguckt habe war das so ein Effekt wie in "Spiderman 1", wo er auf einmal alles total verzerrt und verschwommen sieht. Mittlerweile hab ich das Scheissteil verkramt. Smile

Wow ... nie gehört, obwohl ich seit 10 Jahren Brille trage. Linsen waren zum Springen Quatsch, aber meine Tandem-Goggles zum Drübertragen sind für mich noch immer das Beste wat et jibt - ich gucke trifocal, brauche also (plus Hornhautverkrümmung) alles, was solche Gläser per Schliff hergeben. Goggles drüber, richtig festzurren, fertig. Und: Sofern mein Augen Doc mich korrekt informiert hat, sind solche *Krümmungen* auch nicht in Linsen einzuschleifen, zusammen mit 3-fach-Schliff eh nicht.

Das Gefummel am Auge hat mich immer schon genervt, also weg mit der Linse. Und eine schicke Brille sieht auch cool aus.....Cool

Ich werde trotzdem meinem Doc mal befragen; was Du sagst, klingt schon interessant, weil: Jeder kleine Stupser am Nasenfahrrad verschiebt die Optik, das ist nicht nur bei der Landung wichtig.


virgin-burner

Jan 12, 2011, 3:15 PM
Post #4 of 17 (1976 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

deshalb spring ich prinzipiell nur OHNE brille oder linsen. kann ja kaum NOCH MEHR schiefgehen! Tongue


Mischello

Jan 13, 2011, 2:59 AM
Post #5 of 17 (1946 views)
Shortcut
Re: [Falko] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

Hi Falko!

Das ist echt cool - toll dass das bei Dir funktioniert... ich bin leider mit den Dioptrien-Werten (Maulwurf-Niveau) drüber... sonst würde ich die Dinger sicher mal ausprobieren.

Gruss
michael


inertial

Jan 13, 2011, 11:34 AM
Post #6 of 17 (1911 views)
Shortcut
Re: [Falko] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

Was ist denn der Kostenpunkt für diese Teile? Hatte da mal was im TV drüber gesehen und erinnere mich an Preise bei 800 Euro. Auf der Homepage steht ja auch nichts...

In reply to:
Beim Springen also immer Tageskontaktlinsen zu tragen, war schon extrem nervig weil die oft austrockneten.
In dem Zusammenhang möchte ich die SoftLens Tageslinsen von Bausch&Lomb erwähnen.
Hatte vorher die Tageslinsen von Fielmann und die sind auch immer ausgetrocknet und gegen 6 am Abend musste ich sie schon rausnehmen, weil sie sich wie Fremdkörper angefühlt hatten.
Die Bausch&Lomb jedoch merkt man null im Auge (was dazu führt, dass ich schon ein paar mal vergessen habe sie nachts rauszunehmen...aber ohne Augenrötung am nächsten Morgen, wie bei Anderen...) und auch an trockenen Tagen kann ich sie zum Ende des Sprungbetriebs nachts um 1 Wink rausnehmen. Habe ne ganz normale Mini Flex-Z drüber, durch die auch Luft kommt- die Linsen sind noch nie verrutscht.
Preis bei meinem Optiker: 19 Euro für 30 Stück.


(This post was edited by inertial on Jan 13, 2011, 11:36 AM)


Falko  (D 10613)

Jan 13, 2011, 2:27 PM
Post #7 of 17 (1895 views)
Shortcut
Re: [inertial] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
Was ist denn der Kostenpunkt für diese Teile?
Fumfzsch Euro im Monatsabo. Dafür gibt's dann Reinigungsmittel usw, und man kann die Linsen tauschen wenn sich die Stärken ändern.


Mac44

Jan 16, 2011, 2:00 PM
Post #8 of 17 (1836 views)
Shortcut
Re: [Falko] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

Ich wollte auch schon immer wissen, wie das mit Kontaktlinsen und dem Springen ist. Wie ist das, wenn Wind während des Freifalls in die Augen Kommt? Ist das jemandem schon passiert?
Was empfehlt Ihr? Brille oder Linsen?

g. Mac44


christelsabine  (D 10828)

Jan 16, 2011, 2:54 PM
Post #9 of 17 (1830 views)
Shortcut
Re: [Mac44] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
Ich wollte auch schon immer wissen, wie das mit Kontaktlinsen und dem Springen ist. Wie ist das, wenn Wind während des Freifalls in die Augen Kommt? Ist das jemandem schon passiert?
Was empfehlt Ihr? Brille oder Linsen?

g. Mac44

Wind während des Freifalls??? Shocked Am liebsten! Wann denn sonst?

Ist wohl ausserdem jedem schon passiert, entweder sitzen die goggles nicht richtig oder man hat die Schutzbrille vergessen .... das ist dann richtig fies.

Wie bereits gesagt, waren Linsen nix für mich. Bin bei meiner Brille geblieben, tandem goggles drüber, festgezurrt bis zum Gehtnichtmehr, und gut war's.

In über 600 Sprüngen ist mir nur einmal der "Überzieher" über meine Gläser nach oben gerutscht - eigene Blödheit. Ich bin so an meine Brille plus Tandemüberzieher gewöhnt - mir kommt nix Neues mehr ins Haus CoolCool


Daemia

Jan 17, 2011, 12:13 AM
Post #10 of 17 (1809 views)
Shortcut
Re: [Mac44] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
Wie ist das, wenn Wind während des Freifalls in die Augen Kommt? Ist das jemandem schon passiert?
Was empfehlt Ihr? Brille oder Linsen?

Wenn du im Freifall Wind in die Augen bekommst und Linsen trägst, tränen sie ziemlich.
Ich springe allerdings seit über 400 Sprüngen ausschließlich mit Linsen und hatte noch nie Probleme, weder mit Vollvisierhelm (Z1) noch mit offenem Helm + goggles.
Was ich an den Linsen bevorzuge, ist die "Rundumsicht", ohne den Kopf drehen zu müssen, und ich finde eine Brille unterm Helm recht unbequem, aber das ist Geschmackssache.


Mac44

Jan 17, 2011, 11:31 AM
Post #11 of 17 (1772 views)
Shortcut
Re: [Daemia] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

hallo daemia,
danke für deine auskunft. bei meinen wenigen exits habe ich immer meine brille mit tandembrille benutzt. was immer stressig war. die tandembrille war jedesmal bechlagen. vielleicht sollte ich mal ein anti-besclag-spray ausprobieren. mit einem fullface helm zu springen kann ich mir nicht vorstellen, da meine wahrnehmung damit nicht zu 100% vorhanden ist. es gibt vielleicht eine möglichkeit fallschirmbrillen mit korrektions gläsern anfertigen zu lassen. ich erkundige mich und lasse von mir hören.

blue skies, Mac44


Mac44

Jan 17, 2011, 11:42 AM
Post #12 of 17 (1770 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

hallo christelsabine,
danke für die mitteilung deiner erfahrungen. jeder hat da so seine eigene ansichten oder persöhnliche fehlsichtigkeit. mit helm und linsen zu springen kann ich mir nicht vorstellen, werde ich aber ausprobieren, denn was der bauer nicht kennt, muß er ausprobieren. bei mir ist jedes mal die überziehbrille im flieger beschlagen. beim tauchen benutze ich meinen speichel als anti-beschlagungsmittel.

eine schöne neue saison wünsche ich dir.

g. Mac44


Mac44

Jan 17, 2011, 11:48 AM
Post #13 of 17 (1769 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

hallo falko,
es gibt auch so genannte vt-linsen. verlängerte tragezeit. ich habe linsen von wesley jessen, durasoft 3. die gibt es auch in durasoft color, wenn deine freundin z.b. blaue augen mag und du z.b. braune hast. die habe ich auch 48 std. auf den augen.
schau mal im web. durasoft color.

hey, toller threat.
viel spass in diesem jahr.

g. Mac44


christelsabine  (D 10828)

Jan 17, 2011, 11:49 AM
Post #14 of 17 (1768 views)
Shortcut
Re: [Mac44] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
hallo daemia,
danke für deine auskunft. bei meinen wenigen exits habe ich immer meine brille mit tandembrille benutzt. was immer stressig war. die tandembrille war jedesmal bechlagen. vielleicht sollte ich mal ein anti-besclag-spray ausprobieren. mit einem fullface helm zu springen kann ich mir nicht vorstellen, da meine wahrnehmung damit nicht zu 100% vorhanden ist. es gibt vielleicht eine möglichkeit fallschirmbrillen mit korrektions gläsern anfertigen zu lassen. ich erkundige mich und lasse von mir hören.

blue skies, Mac44

Deine goggles beschlagen nur kurz: Hebe einfach einen Rand, ich nehme immer den unteren, etwas an, ein paar Sekunden, dann hat sich der "Lauftaustausch" innerhalb der Goggles auf eine Temperatur *geeinigt*. Nix beschlägt mehr. Im Zweifel nochmals kurz liften - und gut isses.

Bisher habe ich über 600 Sprünge mit "Seh-Hilfe" (nicht Geh-Hilfe) absolviert, immer mit Tandem Goggles und nur ein einziges Mal mit Problem, weil das Gummiband einfach nicht fest genug um den Schädel gespannt war. Also klappte das Ding natürlich nach oben - den AFF-Sprung mußte ich wiederholen, weil ich bis zum Ziehen nur meine Seh-Hilfe festhalten mußte und nix Anderes mehr auf die Reihe bekam (war AFF-6).

Linsen? Nee danke, nie mehr. Andere haben garantiert andere Erfahrungen, ich habe aber auch keine Lust, die elendigen Dinger in die Augen zu friemeln, mal wackelt die Hand, mal nicht. Nä.

Trotzdem werde ich mal meinen Optiker befragen. Klingt nicht übel (wenn bloß das nervige Linseneinsetzspektakel nicht wäre.... Mad ... )



edited to add:

Sehe grade, dass ich mich im Text so'n bißchen wiederholt habe, naja, kommt schon mal vor - mit den Jahren und so ....
Blush


(This post was edited by christelsabine on Jan 17, 2011, 11:53 AM)


Falko  (D 10613)

Jan 22, 2011, 7:20 AM
Post #15 of 17 (1698 views)
Shortcut
Re: [Mac44] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
hallo falko,
es gibt auch so genannte vt-linsen. verlängerte tragezeit. ich habe linsen von wesley jessen, durasoft 3. die gibt es auch in durasoft color, wenn deine freundin z.b. blaue augen mag und du z.b. braune hast. die habe ich auch 48 std. auf den augen.
schau mal im web. durasoft color.

Hab ich bisher noch nicht von gehört. Das gute bei den Nachtlinsen ist, dass ich sie eben nicht "verlängert" tragen muss sondern nur 8 Std pro Tag, äh pro Nacht, und tagsüber bin ich dann komplett frei. Ist beim Springen/im Tunnel einfach ein nervender Faktor weniger.


Falko  (D 10613)

Jan 22, 2011, 7:29 AM
Post #16 of 17 (1695 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

Quote:
Trotzdem werde ich mal meinen Optiker befragen. Klingt nicht übel (wenn bloß das nervige Linseneinsetzspektakel nicht wäre.... Mad ... )

Was für ein Spektakel? Mit ein bischen Übung dauert das genau 30 Sekunden. Zum rausnehmen gibt's so einen kleinen Plastikpümpel, das ist noch einfacher als mit der Hand.

Von einem Optiker, der die Dinger nicht anbietet, wirst du vermutlich was ganz anderes hören als vom Anbieter selber... kennst das ja, freier Markt und so. Ich kann mir kaum einen Verkäufer vorstellen der auf Nachfrage antworten "Ja das klingt wie ein gutes Produkt, biete ich aber leider nicht an, also gehen sie doch bitte zur Konkurrenz."

Trifokal... whow, wie geht das eigentlich? Aber frag auf jeden Fall mal nach, je nach der Art deiner Hornhautverkrümmung kannst du mit den Linsen vielleicht 2 äh 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Cool


christelsabine  (D 10828)

Jan 24, 2011, 11:49 AM
Post #17 of 17 (1647 views)
Shortcut
Re: [Falko] Empfehlung für alle Brillenträger: Nachtlinsen... [In reply to] Can't Post

In reply to:
....
Trifokal... whow, wie geht das eigentlich? Aber frag auf jeden Fall mal nach, je nach der Art deiner Hornhautverkrümmung kannst du mit den Linsen vielleicht 2 äh 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Cool

Trifocal heisst:

1: Du kannst ein Buch/eine Zeitschrift lesen.
2: Du kannst Armaturen im Auto und Deine Uhr ablesen.
3: Du kannst Strassen/Autobahnschilder/2km weit lesen.

4: Da meine Krümmung mit der Optik ausgeglichen ist:

Ich kann also mit meiner Brille 4 ganze Fliegen erschlagen.

Sly

Trotzdem klingt die Sache mit der Linse ganz cool, ich informiere mich auf jeden Fall mal ....

Cool



Forums : International : Stammtisch

 


Search for (options)