Forums: International: Stammtisch:
Deutsche Meisterschaften Divepool und Auschreibung sind Online

 


Kammerj

Apr 4, 2009, 6:57 AM
Post #1 of 2 (692 views)
Shortcut
Deutsche Meisterschaften Divepool und Auschreibung sind Online Can't Post

Die Ausschreibung und der Divepool FF stehen hier http://www.0800tandems.de/...reeflyfreestyle.html bereit. Die Änderungen, werden einige Diskusionen in der Scene auslösen.


(This post was edited by Kammerj on Apr 4, 2009, 7:00 AM)


StefB

Apr 4, 2009, 12:48 PM
Post #2 of 2 (648 views)
Shortcut
Re: [Kammerj] Deutsche Meisterschaften Divepool und Auschreibung sind Online [In reply to] Can't Post

In reply to:
Die Änderungen, werden einige Diskusionen in der Scene auslösen.

Hoffentlich zum Guten und konstruktiv.

Zunächst zu meiner Person: Ich bin der Webmaster der offiziellen DM Seite http://www.dm2009.org und habe bei der "Rennleitung" gefragt, warum die Ausschreibung so gemacht wurde. Im folgenden meine subjektiven, inoffiziellen Anmerkungen dazu.

Die Fakten sind im wesentlichen:

1. Für den Wettbewerb müssen in der FF Disziplin mindestens 4 Teams angemeldet sein. Weniger als 4 ist ein Absagegrund.

2. Diese Ausschreibung hat keine Kürrunden und einen ausgesuchten Pool von Elementen für die Pflichtrunden.

Beides ist sowohl Reaktion auf als auch Aktion gegen die Flaute an wettbewerbenden FF-Teams.

Bei zu wenigen Teams in einer Disziplin ist der sportliche Wettbewerb in dieser Disziplin kaum gegeben und wirtschaftlich nur mit unverhältnismässig hohem Aufwand pro Team zu betreiben (Schiedsrichter, Flugzeugcharter).

Wenn jahrelang nur wenige Spitzenteams teilnehmen, entsteht irgendwann beim Rückzug eines Teams eine Lücke, die letztendlich die ganze Disziplin aus dem Wettbewerbskalender kicken kann. Wir sind an einer solchen Grenze. Dieses Phänomen ist nicht nur beim FF beobachtbar, sondern auch bei Canopy-Formation, beim Freestyle, beim Skysurfen...

Gerade FF ist aber auf den Sprungplätzen eine beliebte Disziplin. Warum gibt es nicht mehr Teams bei der DM oder dem DFV-Cup?

Eine Antwort, die gegeben wird ist, dass die Kürsprünge "ja subjektiv gewertet werden", "regelmässig zu Diskussionen führen" und "überdurchschnittlich trainingsintensive Moves" enthalten.

Dieser Aspekt wurde durch die Ausschreibung aufgegriffen und die Kürsprünge wurden dieses Mal nicht ins Programm aufgenommen.

OK, das kann Teams treffen, die ihre Stärke oder ihr Faible in den Kürsprüngen sehen. Andererseits sind diese Teams auch in reinen Pflichtsprüngen gut.

Es kann aber auch kurzfristig neue Teams zum Wettkampf führen, die mittelfristig dann auch die Kürsprünge meistern.

Beides wurde gegeneinander abgewogen und dieses Mal ist diese Ausschreibung herausgekommen.


(This post was edited by StefB on Apr 4, 2009, 12:57 PM)



Forums : International : Stammtisch

 


Search for (options)