Forums: International: Stammtisch:
AFF Ausbildung plötzlich Angst

 


BaNaNaJoE

Sep 10, 2017, 8:57 AM
Post #1 of 19 (2316 views)
Shortcut
AFF Ausbildung plötzlich Angst Can't Post

Hallo erstmal,
erstmal zu mir ich bin 31 Jahre alt und hab vor paar Wochen meinen erstem Tandemsprung bei Sky Fun im auf dem Flugplatz Dahlemer Binz gemacht. Ich war auch richtig begeistert und will im nächsten Frühjahr meine Ausbildung anfangen. Ich hatte mich vor meinem ersten Sprung nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigt und bin daher ohne mir groß Gedanken zu machen an das Thema rangegangen. Jetzt vor dem 2. Tandemsprung habe ich mich hier durch Forum gearbeitet und leider auch das Unfall Forum besucht. Dadurch sind glaub ich gewisse Ängste entstanden und ich bin mir gar nicht mehr so sicher mit dem 2. Tandemsprung ( auch Dahlemer Binz) . Nach den beiden Vorfällen in den Usa und Polen wo man anscheinend immer noch nicht weiss warum es so richtig passiert ist habe ich jetzt natürlich Angst mich auf jemand anderen zu verlassen und dem Material zu vertrauen weil man halt nicht weiss warum es passiert ist.
Klar auf Nachfrage hört man immer die Vergleiche vom Straßenverkehr. Aber dort wird die Statistik nach Autofahrern geführt und nicht nach durchgeführten Autofahrten... das heisst man müsste die Unfallzahlen auf aktive Springer umrechnen und dann sieht die Statistik schon ganz anders aus oder ?
War jemand von euch vielleicht schonmal in der selbem Situation und könnte mir sagen wie er das bewältigt hat? Ich würde diesen Sport sehr gerne ausüben weil es einfach unbeschreiblich Interessant ist und ich eigentlich überzeugt war das es das richtige für mich ist...
Danke schonmal für eure Antworten


LimaZulu

Sep 11, 2017, 3:58 AM
Post #2 of 19 (2245 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Leider ist es so, dass gegen Angst vorm Springen nur springen hilft.

Das Material funktioniert. Ich hab da keine Statistik zur Hand,aber die Hauptunfallursache ist menschliches Versagen. Das hilft dir vermutlich auch nicht weiter.

Grundsätzlich möchte der Tandemmaster auch heile unten ankommen.
Also chill deine Base...

Oder du bleibst einfach Fußgänger. Kenne genug Springer die haben sich durch die komplette Ausbildung gequält und reißen jetzt gar nichts mehr und hängen dumm am Platz rum.


BaNaNaJoE

Sep 11, 2017, 9:28 AM
Post #3 of 19 (2210 views)
Shortcut
Re: [LimaZulu] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Danke für deine Antwort ;) also irgendwann legt sich dann die Angst? Also einfach immer wieder überwinden und springen und irgendwann machts klick und man hat den Kopf frei?


Pobrause

Sep 11, 2017, 10:13 AM
Post #4 of 19 (2204 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Meine ersten Sprünge hab ich beim Militär absolviert und da wurden aufgrund der Drillausbildung und des kameradschaftlichen Umfeldes wenig Gedanken an derartige Sachen verschwendet. Wenn a + b dann Handlung x +y. Easy!

Zivil war die Sache noch einfacher. Ich begann an einem Sprungplatz mit starker familiärer Einbindung. Der Vater sprang mit seiner Tochter, die Oma mit dem Enkelsohn, der Pilot flog, sein Sohn sprang und seine Frau kümmerte sich unten neben ihren eigenen Sprüngen um das 2- Jährige Töchterlein.
Die Sprungplätze überall sind bevölkert von Vätern und Müttern, die alle sehr verantwortungsbewusst ihren Nachwuchs umsorgen und alle Gefahren vor diesem Hintergrund lieber 4 Mal zu oft durchdenken und abwägen.
Und TROTZDEM springen.
Ein Sport, der solche Menschen anzieht, kann gar nicht so ein unkontrollierbares Gefahrenpotential beinhalten, wie man als Nichtspringer oft annimmt.

Von Natur aus bin ich ein sehr misstrauischer Mensch, Beifahrer sein ist oftmals die Hölle für mich, natürlich vom Fahrer abhängig. An meinen Fallschirmen mache ich das allermeiste, was an Reparaturen oder sonstigen Sachen anfällt selbst oder bin zumindest dabei, habe mir am Anfang vieles erlesen, erfragt und zeigen lassen.
Mein erstens Tandem habe ich erst während meiner Tandemmasterausbildung mit 1500 Solosprüngen gemacht und war froh, dass ich den Rest der Ausbildung hinten war. Scary shit ;)

Deine "Angst" kann ich also trotzdem ziemlich gut nachvollziehen. Das einzige Mittel dagegen ist neben einer gewissen Routine Information.
Fragen, lesen, verstehen, umsetzen, wiederholen.
Tandemspringen ist nachweislich (USPA Unfallstatistiken/Insita Jahresberichte) mit Abstand die sicherste Art des Fallschirmspringens. Wie es in Binz genau aussieht kann ich nicht beurteilen betreffs der dortigen Instruktoren, verwendetem Material ect, da du dort aber wieder hin willst muss es dir ja zugesagt haben.
Der Absetzflieger aus Binz hat auf der diesjährigen DM jedenfalls gute Dienste geleistet und sah vernünftig gepflegt aus, egal was man von seinem Besitzer hält ...


(This post was edited by Pobrause on Sep 11, 2017, 10:22 AM)


LimaZulu

Sep 11, 2017, 11:12 AM
Post #5 of 19 (2185 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Genau das will ich damit sagen. Eine gewisse Angst hatte jeder.

Ich hab jetzt 1600+ Sprünge davon 8 Reserven und lebe immer noch.
Ist alles nicht so dramatisch.


BaNaNaJoE

Sep 11, 2017, 11:22 AM
Post #6 of 19 (2183 views)
Shortcut
Re: [LimaZulu] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Das hört sich doch alles ganz beruhigend an ;) Danke das ihr euch Zeit genommen habt .
8 Reserven bei um die 1600 Sprünge hört sich aber viel an. Kann man eigentlich die abgetrennte Kappe wiederverwenden ?


christelsabine  (D 10828)

Sep 11, 2017, 11:26 AM
Post #7 of 19 (2181 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

BaNaNaJoE wrote:
War jemand von euch vielleicht schonmal in der selbem Situation und könnte mir sagen wie er das bewältigt hat? Ich würde diesen Sport sehr gerne ausüben weil es einfach unbeschreiblich Interessant ist und ich eigentlich überzeugt war das es das richtige für mich ist...

Immer wieder, am liebsten nach längeren Pausen! Das ist aber völlig OK - das Muffensausen legt sich bei mir jedenfalls nach den ersten 1 - 2 Sprüngen, um am nächsten Tag pünktlich wieder aufzutauchen .... nach einem langen Wochenende fahre ich dann völlig angstfrei wieder nachhause, um in Ruhe die nächsten Sprung-WE's zu organisieren.

Es gibt keine Patentlösung, das gute alte Wanstrumpeln kommt oder eben nicht. Führst Du Dir allerdings schon vorher alles, was schiefgehen könnte, vor Augen, wird das nix mehr. Du lädst Dein Hirn nur voll mit Angst vor etwas, das Du noch nicht kennst, also nur einseitig kennst.

Woher weisst Du so genau, dass *es das Richtige für Dich ist*??


christelsabine  (D 10828)

Sep 11, 2017, 11:29 AM
Post #8 of 19 (2177 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

BaNaNaJoE wrote:
Das hört sich doch alles ganz beruhigend an ;) Danke das ihr euch Zeit genommen habt .
8 Reserven bei um die 1600 Sprünge hört sich aber viel an. Kann man eigentlich die abgetrennte Kappe wiederverwenden ?[b/]

LaughLaugh

Wenn Du sie wiederfindest - dringend angeraten, so ein Stück Stoff ist mächtig teuer! Cool


BaNaNaJoE

Sep 11, 2017, 11:39 AM
Post #9 of 19 (2177 views)
Shortcut
Re: [christelsabine] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

christelsabine wrote:

Immer wieder, am liebsten nach längeren Pausen! Das ist aber völlig OK - das Muffensausen legt sich bei mir jedenfalls nach den ersten 1 - 2 Sprüngen, um am nächsten Tag pünktlich wieder aufzutauchen .... nach einem langen Wochenende fahre ich dann völlig angstfrei wieder nachhause, um in Ruhe die nächsten Sprung-WE's zu organisieren.

Es gibt keine Patentlösung, das gute alte Wanstrumpeln kommt oder eben nicht. Führst Du Dir allerdings schon vorher alles, was schiefgehen könnte, vor Augen, wird das nix mehr. Du lädst Dein Hirn nur voll mit Angst vor etwas, das Du noch nicht kennst, also nur einseitig kennst.

Woher weisst Du so genau, dass *es das Richtige für Dich ist*??

Du hast vollkommen Recht ich sollte aufhören mir Gedanken zu machen was alles schief laufen kann , weil dann dürfte man ja so gut wie nichts mehr machen weil es ja immer und überall Risiken gibt.

Zu deiner Frage warum ich weiss das es das richtige für mich ist muss ich mich korrigieren. Ich weiss es natürlich nicht und wirklich beurteilen kann ich das wahrscheinlich auch erst nach einigen solo Sprüngen. Nur man spürt halt immer eine gewisse Tendenz ob es war für einen ist. Und dazu zählt natürlich nicht nur der Sport sondern auch das ganze Drumherum. Ich werde mich aufjedenfall melden sobald ich alleine Springe und berichten warum oder vielleicht auch warum es nicht das richtige für mich ist ;)


Pobrause

Sep 11, 2017, 2:37 PM
Post #10 of 19 (2128 views)
Shortcut
Re: [LimaZulu] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

LimaZulu wrote:
Ich hab jetzt 1600+ Sprünge davon 8 Reserven und lebe immer noch.

Wie auch immer du die ganzen Reserven zusammengebracht hast, mach bitte weiter so! Irgendeiner muss ja die Statistik füllen und wegen Vorreitern wie dir brauch ich mich nicht schämen, wenn ich in knapp 2k Sprüngen noch keine hatte CoolTongue

aber ernsthaft, wie?? Shocked


christelsabine  (D 10828)

Sep 11, 2017, 3:37 PM
Post #11 of 19 (2118 views)
Shortcut
Re: [Pobrause] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

LimaZulus Packer würde ich gerne mal kennenlernen - oder LZ selbst beim Packen zusehen Unsure

Hier: Glückliche 1500 - 1 Reserve (50. Sprung aus Heli, Null Ahnung, nervös ...und so nervös auch BS gepackt)

Aber 8 ?!?! Boah ....


LimaZulu

Sep 11, 2017, 10:44 PM
Post #12 of 19 (2097 views)
Shortcut
Re: [Pobrause] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Ich beschreibe jetzt nicht jede genau...

1. Reserve Sprung 40 als Schüler
2. Reserve Definitiv ein Packfehler
Ab 600. Sprung waren immer Crossbraced-Schirme beteiligt
3. eingedreht, Hauptkappe gerät in einen Spin
4. eingedreht siehe oben
5. toggle fire siehe oben
6.eingedreht siehe oben
7. eingedreht mit Petra 71
8. eingedreht mit Petra 71

99,5% der Schirme habe ich selber gepackt und ich kann packen.
High Performance Schirme können auch High Performance-Öffnungen haben.
Ich muss dennoch sagen, dass Petra die besten Öffnungen von allen hat.


Pobrause

Sep 12, 2017, 8:17 AM
Post #13 of 19 (2045 views)
Shortcut
Re: [LimaZulu] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Man kann sich ja vieles schönreden aber 8 Reserven in 1600 Sprüngen sind definitiv nicht normal und deine vielen Twistreserven eher ein Anzeichen dafür, dass entweder am System oder an der Bedienung was nicht stimmt.
Das kann ja meinetwegen von einer zu kurzen Killine bis hin zu verzogenen Containerklappen reichen (also 1000 und mehr Gründe haben) aber das zu prüfen wäre definitiv mal angebracht. Alles auf 'Highperformance' Öffnungen abzutun ist zu einfach.

Allein schon wegen des Preises der Petra. Grad für lowspeed-Geschichten ist manchmal ein etwas größerer PC, vielleicht sogar aus ZP, sinnvoll (gerade bei eng sitzendem Sail). Mit meiner bin ich auch grad am testen, was sie so am liebsten hat.

Schreib dich nicht ab, lern stabil pullen und packen WinkWink


LimaZulu

Sep 12, 2017, 9:47 AM
Post #14 of 19 (2028 views)
Shortcut
Re: [Pobrause] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Wie ich oben schon schrieb, habe ich nicht für jede einzelne Reserve die jeweilige Ursache aufgeführt. Hab keine Lust das alles niederzuschreiben. Ja es waren auch nicht passende Komponenten hinzu. Z.B. ein POD von Mirage. Die funktionieren nicht mit Sail. Das war aber noch mit nem JVX...

Danke für die TipsTongueCrazy


Pobrause

Sep 12, 2017, 11:38 AM
Post #15 of 19 (2011 views)
Shortcut
Re: [LimaZulu] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Meines Erachtens nach ähnelt ja der Mirage POD eher einem Packschlauch...

Ich seh schon, du bist absolut Herr deiner Lage Tongue Falls du mal in den Süden Deutschlands kommst sag Bescheid, Bier geht auf mich!


LimaZulu

Sep 13, 2017, 1:21 AM
Post #16 of 19 (1957 views)
Shortcut
Re: [Pobrause] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Wer sich das ausgedacht, den POD zur Öffnung hin zu verjüngen....Mad
Alles andere als anwenderfreundlich.
Dann hab ich einen Splitbag von denen bekommen. Die Öffnungen waren dann gut. Aber Packen war immer noch doof.


colognebilly  (B License)

Sep 18, 2017, 12:11 PM
Post #17 of 19 (1780 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Hi , ich springe seit etwas über 3 Jahren , überwiegend an der Dahlemer Binz , da habe ich auch meine Lizens gemacht , wenn Du Fragen hast kannst mich gerne anschreiben.


Merkur  (D 27990)

Oct 13, 2017, 3:55 AM
Post #18 of 19 (1287 views)
Shortcut
Re: [BaNaNaJoE] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Hallo,

wenn Du im englischen sicher bist, empfehle ich dieses Buch:
Transcending Fear von Brian Germain.

https://www.amazon.com/Transcending-Fear-Doorway-Brian-Germain/dp/0977627705

Darin ist der Mechanismus von Angst und Möglichkeiten diesen zu durchbrechen schön beschrieben (von einem Springer).

Grüße,
M.


Ungarnfreund

Oct 24, 2017, 5:36 AM
Post #19 of 19 (1108 views)
Shortcut
Re: [Merkur] AFF Ausbildung plötzlich Angst [In reply to] Can't Post

Hi,

das mit der Angst kenne ich.

Ich habe vor 2 Jahren angefangen zu lernen (konventionelle Ausbildung) weil ich extreme Höhenangst hatte.
Ich konnte auf keinen Stuhl steigen, wenn ich auf dem Balkan durch die Berge gefahren bin habe ich aus Panik gekotzt.

Bei meinem ersten Sprung bin ich abgestürzt und habe mir die Wirbelsäule angebrochen (es war absolut mein Fehler, so wie ich den Fallschirm vergewaltigt habe).

Ich habe lange gebraucht um wieder springen zu können, es war Panik pur.

Aber man kann es lernen!

Irgendwann bin ich ruhig gesprungen (nur die körperlichen Sympthome der Panik waren da, wie schwitzen etc.), Sprung 21 und 22 war ich auch absolut ruhig.

Also kämpfe dich durch, man kann es, es kostet viel Kraft.

Du kannst ja vorher klettern lernen in der Kletterhalle, geh in den Klettergarter, geh mal in den Tunnel (Windkanal) etc.

Gruß

Michael



Forums : International : Stammtisch

 


Search for (options)