Forums: International: Stammtisch:
AAD-Pflicht ja oder nein?

 

First page Previous page 1 2 3 4 Next page Last page  View All

Poll: AAD-Pflicht ja oder nein?
Dafür 40 / 44%
Dagegen 51 / 56%
91 total votes
 
Chrisky

Mar 28, 2005, 6:04 PM
Post #51 of 84 (1386 views)
Shortcut
Re: [badlock] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

Ach was! Ich hab schon 498 Sprünge gemacht, und mir ist das noch nie passiert!


Lavielle

Mar 29, 2005, 3:18 AM
Post #52 of 84 (1351 views)
Shortcut
Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

In reply to:
Also: Ich bin für eine Pflicht!
Manche Leute muss man vor sich selber schützen. Und wenn nicht aus Gutmenschtum dann wenigstens, damit sie der Allgemeinheit den Sport nicht vermiesen. (Nochmal: Ich bin NICHT dafür alles zu regulieren. Z.B. Wingload-Limits ist 'ne ganz andere Diskussion und nicht mit AAD vergleichbar.)

Warum? Es gibt ja durchaus noch Varianten des Fallschirmsports, bei welchen es wenig Sinn macht, ein Cypres im Rig zu haben. Z.B. CRW, Swooping, Birdman. Wenn jemand meint das Ding dabeihaben zu müssen: schön. Wenn jemand der Meinung ist, er brauchts nicht: auch schön. Warum muss dann eine Pflicht her? Man muß deswegen anderen, die eigene Vorstellungen wie ein Rig auszusehen hat, nicht als Pflicht auf's Auge drücken und diese Leute als Irre, Cool oder selbstmörderisch abtun. Das wäre genauso intolerant, wie wenn jemand fordern würde, daß ohne AAD springen, Pflicht werden sollte.


Falko  (D 10613)

Mar 29, 2005, 4:00 AM
Post #53 of 84 (1342 views)
Shortcut
Re: [Lavielle] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

In reply to:
Warum? Es gibt ja durchaus noch Varianten des Fallschirmsports, bei welchen es wenig Sinn macht, ein Cypres im Rig zu haben. Z.B. CRW, Swooping, Birdman. Wenn jemand meint das Ding dabeihaben zu müssen: schön. Wenn jemand der Meinung ist, er brauchts nicht: auch schön. Warum muss dann eine Pflicht her? Man muß deswegen anderen, die eigene Vorstellungen wie ein Rig auszusehen hat, nicht als Pflicht auf's Auge drücken und diese Leute als Irre, Cool oder selbstmörderisch abtun. Das wäre genauso intolerant, wie wenn jemand fordern würde, daß ohne AAD springen, Pflicht werden sollte.

Ich wollte mit "manche Leute muss man vor sich selber schützen" nicht unterstellen, dass jeder der ohne Cypres springt "irre" oder selbstmörderisch ist! So schwarz-weiss wie es sich anhört ist es nicht gemeint, sondern es zielte auf die ganz wenigen Leute die eine (vorsichtig ausgedrückt) "lockere" Einstellung zu manchen Sicherheitsfragen haben. Und die dann entweder aus Überzeugung oder weil's ihnen egal ist ohne AAD springen.

Zu Birdman, Swoop, CRW usw:
Klar betrifft eine Pflicht dann auch immer die, die es "eigentlich" nicht betrifft. Leuchtet mir ein dass es für den Swooper ärgerlich ist, wenn er sich ein Cypres2 kaufen muss damit sein Rig weiterhin nass werden kann, und der CRW-ler ärgert sich weil er sein ggf schonmal "etwas älteres" Rig mit einem AAD nachrüsten muss.

Aber ganz so sinnlos finde ich ein AAD auch bei den o.a. Disziplinen nicht: Die Rübe an Tür oder Leitwerk stossen kann sich jeder der aus 'nem Flieger springt.

Ist mir zwar klar dass ein guter Birdman langsamer fällt als 35m/s bzw 126km/h, aber wie schnell z.B. fallen zwei Birdmen die mit den Köppen zusammengekracht sind? Auf'm Rücken in so 'ner Art Embryonalstellung vermutlich?

Oder ganz anderes (reales!) Beispiel, formuliere mal bewusst allgemein und ohne Namen, ist aber tatsächlich so passiert:
Ein Swooper ist vor ein paar Wochen in der Packhalle einfach so umgekippt und wäre fast gestorben. Ein total unerwartetes körperliches Leiden, untypisch für sein Alter, er ist aber jetzt wieder gesund. Kurz vorher hatte er noch einen Sprung gemacht. Er hatte tierisch Glück dass ihm das nicht an der winzigen Hauptkappe oder im Freifall passiert ist, sonst wäre er vermutlich tot. Mad
edit: Er springt mit Cypres.

Scheinbar passiert sowas doch nicht immer nur "den anderen".


(This post was edited by Falko on Mar 29, 2005, 4:07 AM)


Zettel

Mar 29, 2005, 4:54 AM
Post #54 of 84 (1328 views)
Shortcut
Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

Die eigentliche Frage: "Warum Pflicht" wird hier leider nicht beantwortet.
Es dreht sich hier immer wieder um eine Art
Rechtfertigung für den Zypresseneinsatz.
Diese Diskussion ist aber obsolet, denke ich,
da sich alle einig sind, dass dieses Teil Leben retten kann.
Wenn ich aber lese
"Klar betrifft eine Pflicht dann auch immer die,
die es eigentlich nicht betrifft."

frage ich mich mehr denn je: warum Pflicht?
(Ich rede nicht von der individuellen Entscheidung
von Dropzone-Verantwortlichen, sondern von genereller Reglementierung)


badlock

Mar 29, 2005, 5:38 AM
Post #55 of 84 (1319 views)
Shortcut
Re: [Zettel] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

In reply to:
Die eigentliche Frage: "Warum Pflicht" wird hier leider nicht beantwortet.


Ein Angebot für eine Begründungsmöglichkeit hätte ich da parat.
Um eines erklärend vorwegzuschicken: Vielleicht sehen Hobby-betreibende Menschen (da nehme ich mich keinesfalls aus) immer nur bis zu einem gewissen Tellerrand.
Das ist in praktisch jedem Hobby so (ich tauche noch zusätzlich, und hin und wieder, wenn auch seltener, gehe ich auch zur Jagd - ich weiss also, wovon ich spreche).
Was an der Springerei besonders ist, ist die Tatsache, dass sie oft mit anderen Sportler-Interessen kollidiert.
Hierdurch kann man den Tellerrandblick schön beobachten: Die Segelflieger fahren zum Segelflugplatz, die Motorflieger zum Flugplatz, und wir Springer schließlich, wir fahren zum Sprungplatz oder zur Dropzone.
Schon komisch, dass sich dennoch alle (räumlich) an einem Platz wiedertreffen Sly.
Worauf ich hinaus will: Ohnmächtige Springer können anderen Menschen auf den Kopf (oder: Straßen, Gebäude, Fahrzeuge) fallen.
Schon mal so rum gedacht?
Die meisten von uns springen ja wohl kaum in Eloy, wo man auch mal unbekümmert ein Auto aus dem Flieger werfen kann.
Deutschland (oder Mitteleuropa) ist dicht besiedelt, wir Springer sind nicht allein auf der Welt.


(This post was edited by badlock on Mar 29, 2005, 5:40 AM)


Zettel

Mar 29, 2005, 5:59 AM
Post #56 of 84 (1308 views)
Shortcut
Re: [badlock] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

Gut. Soviel zur Theorie.
Bevor wir dann deshalb eine Regel aufstellen,
wäre die Statistik noch relevant, um Sinn
oder Unsinn selbiger einschätzen zu können:
Wieviel Menschen sterben pro Jahr daran,
dass ihnen (z.B. beim Brötchenholen) ein
zypressenloser Springer auf den Kopf fällt?


Lavielle

Mar 29, 2005, 7:02 AM
Post #57 of 84 (1297 views)
Shortcut
Re: [badlock] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

...oder wie oft werden Springer bewußtlos geschlagen im Freifall? Kommt vor, dürfte aber in der Unfallstatistik eher zu vernachlässigen sein. Todesursache eins ist bekannt oder? Bitte jetzt aber keinen neuen Thread aufmachen über eine Pflicht bzgl. Mindestgrößen für Flächenfallschirmen.


"Alle in den Keller. Da springt einer ohne Cypres!"


Falko  (D 10613)

Mar 29, 2005, 7:06 AM
Post #58 of 84 (1293 views)
Shortcut
Re: [Zettel] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

In reply to:
Die eigentliche Frage: "Warum Pflicht" wird hier leider nicht beantwortet.
Ich versuch's mal:

  • Weil niemand davon ausgenommen ist, dass er in die Situation kommen könnte dass ihm ein AAD das Leben rettet. Das hat nichts mit pers. Fähigkeiten zu tun sondern ist IMHO eine realistische Betrachtung. Es kann jeden treffen.

  • Weil man als Springer nicht alleine auf der Welt ist und andere es ausbaden müssen, wenn man einschlägt: 1) Der Verband muss bei jedem Todesfall "an der Whuffo-Front" kämpfen: Polizei, Staatsanwaltschaft, LBA, Presse usw. 2) Die DZ hat 'ne Menge Schwierigkeiten am Hals, würde mich nicht wundern wenn reichlich Tandems ausblieben weil "bei denen ging letztes Jahr mal bei einem der Fallschirm nicht aufCrazy". 3) Andere Springer, die evtl. erstmal eine ganze Weile bis zur Klärung der Umstände an ihrer DZ nicht springen können und auch sonst nicht viel davon haben, wenn jemand aus ihrem Umfeld so tragisch (weil vermeidbar) umkommt.

  • Weil ein modernes AAD niemanden in seiner Freiheit einschränkt (die neueren sind m.W. mittlerweile alle wasserdicht) mit Ausnahme der Tatsache, dass die Anschaffung Geld kostet.

  • Letzter und m.E. wichtigster Punkt: Es geht mir darum, dass der Sport insgesamt sicherer wird. Dafür gibt es ein funktionierendes Sicherheitsnetz aus Empfehlungen (naja ok), Regeln (ihgitt) und Pflichten (Argh! Würg!). Wenn man in diesem Netz eine Empfehlung zu einer Regel macht, weil sie sowieso bis auf wenige Ausnahmen de facto Standard war, macht es das Netz ingesamt stabiler.
    My 2 cents, muss man nicht so sehen.

    Quote:
    Es dreht sich hier immer wieder um eine Art Rechtfertigung für den Zypresseneinsatz.
    Diese Diskussion ist aber obsolet, denke ich, da sich alle einig sind, dass dieses Teil Leben retten kann.

    Dann frage ich mal zurück: Wenn sich da alle einig sind, dass es Leben retten kann, wieso sollte es dann nicht? Im Moment darf es nur Leben retten.

    In dieser Richtung ist m.W. das einzige Argument nur noch "Es kostet Geld". Crazy Aber das kostet ein Reservefallschirm auch. Trotzdem sind wir verpflichtet, einen zu haben, damit wir sicher unten ankommen.

    Quote:
    Wenn ich aber lese
    "Klar betrifft eine Pflicht dann auch immer die, die es eigentlich nicht betrifft."
    frage ich mich mehr denn je: warum Pflicht?
    "eigentlich" stand in meinem Post in Anführungszeichen. Sollte betonen was für ein Unwort "eigentlich" eigentlich ist... denn "eigentlich" betrifft es jeden der aus einem Flugzeug springt, alle sind per definition Freifaller bzw können dort enden.


    (This post was edited by Falko on Mar 29, 2005, 10:57 AM)


  • Falko  (D 10613)

    Mar 29, 2005, 7:14 AM
    Post #59 of 84 (1290 views)
    Shortcut
    Re: [Zettel] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    Wieviel Menschen sterben pro Jahr daran,
    dass ihnen (z.B. beim Brötchenholen) ein
    zypressenloser Springer auf den Kopf fällt?

    Das ist tatsächlich mal vorgekommen, 1997 in Halle: Bericht hier

    <jk>Wäre aber für mich auch nicht das Argument, weil die Wahrscheinlichkeit jemanden im Freifall zu treffen vermutlich so gering ist wie erst einen Hirnschlag zu erleiden und danach vom Blitz getroffen zu werden. Laugh


    flip2

    Mar 29, 2005, 7:20 AM
    Post #60 of 84 (1286 views)
    Shortcut
    Re: [Lavielle] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Wenn man das Argument anführt das jemandem dritten ein Springer ohne Cypres auf den Kopf fallen kann, dann muss aber noch andere Sachen einführen.

    Zum Beispiel: einen kleinen Fallschirm für Abgeworfene Videohelme!!

    Es ist ja schön das fast jeder Videohelm einen Notabwurf hat, aber keine weitere Sicherung für andere Springer oder MEnschen.

    Das Ding rauscht im Regefall ungebremst Richtung Erde und wenn unten einer im Weg Steht oder man gerade zufällig mit der Kappe unter dem Videomann ist.Hat man Pech.

    Und schützt man jetzt die Videospringer???

    Ich bestreite ja nicht das ein Cypres Lebenrettet, aber warum Springer zwingen wollen eines ein zu bauen.Es ist jedem seine eigene Entscheidung ob er mit einem AAD springen will oder nicht.

    Die anderen Teilsportarten wurden ja schon angeführt. Jeder Swooper wird sich fragen warum er 1000€ im Wassergraben versenken soll. Ich glaube nicht das ein Swooper der allein aus der Tür springt, an der Tür oder am Leitwerk anschlagen wird, dass passiert schon eher wenn man was größeres raus zieht. Also zumindest das mit der Tür.

    Leitwerk ist wohl eher Flieger abhängig. Möchte sehen das sich schon mal jemand an einer Otto am Leitwerk die Birne gestoßen hat.

    Aber das tut jetzt auch nichts zur Sache.


    Falko  (D 10613)

    Mar 29, 2005, 7:37 AM
    Post #61 of 84 (1295 views)
    Shortcut
    Re: [flip2] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    Jeder Swooper wird sich fragen warum er 1000€ im Wassergraben versenken soll.
    Muss er doch nicht: Das Cypres2 ~~taucht~~ doch was!


    CharlieAt

    Mar 29, 2005, 12:28 PM
    Post #62 of 84 (1271 views)
    Shortcut
    Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    eigentlich hab ich mein 2cent dazu gegeben und wollte nichts mehr schreiben, aber

    In reply to:
    Letzter und m.E. wichtigster Punkt: Es geht mir darum, dass der Sport insgesamt sicherer wird

    29 fatalities beim landen
    5 no pulls (einer mit ausgeschaltete cypres)

    ? wie gross ist deine neue nitro ? Wink

    warum nicht da ansetzen wo das problem wirklich ist, statt davon abzulenken.

    ersetze AAD mit 'wingloading limits' in die drei davongehende punkte und schau : passt genau so gut wenn nicht besser.

    ja der sicherheitsnetz hat grosse loecher die wir nicht geschlossen haben, aber dafuer haben wir die teil wo 98% von die leute nicht durch fallen verstaerkt. Crazy

    mir liegt es auch dran unser sport sichere zu machen, nur ich halt es fuer sinnvoller mit leute zu reden statt die was vorzuschreiben dass nicht immer vorteilhaft ist.

    und immer dran denken : regeln verursachen regeln

    charlie

    ps.
    ad 2) tandem anmeldungen steigen nach unfaelle
    ad cypres II ) wasser landung -> reserve auf, cypres raus, filter tauschen, cypres rein, reserve rein, 60EUR weg, erst dann wieder springen


    badlock

    Mar 29, 2005, 12:34 PM
    Post #63 of 84 (1267 views)
    Shortcut
    Re: [Zettel] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Das Argument des auf den Kopf fallenden Springers war natürlich nur überspitzt ausgedrückt.
    Die Message dahinter kann man übertragen vielleicht so formulieren: Wir Springer sind nicht allein auf der Welt.
    Was meint Ihr, warum wir Haftpflichtversicherungen haben?
    Eben, weil wir einen Sport ausüben der nunmal nicht eingekapselt existiert, ohne andere Interessenbereiche zu tangieren.


    Falko  (D 10613)

    Mar 29, 2005, 2:07 PM
    Post #64 of 84 (1252 views)
    Shortcut
    Re: [CharlieAt] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Hi Charlie,
    durch die Chroni hab ich vor einer Weile auf deiner Homepage von deiner Reserve-Fehlöffnung bzw Unfall gelesen... heftige Sache. Das war einer von vielen Bausteinchen die mich dazu bewogen haben meine Tempo-150 zu verkaufen (obwohl die Top in Ordnung war, 1 Jahr alt, 0 Sprünge) und mir eine Speed-170 zu holen, einfach nur, weil diese in mein Legend 0 passte.

    Quote:
    29 fatalities beim landen
    5 no pulls (einer mit ausgeschaltete cypres)
    ? wie gross ist deine neue nitro ? Wink
    120sqf. Cool
    Aber die sind ja nicht mit den z.B. 120sqf eines Stiletto o.ä. zu vergleichen. Nitro ist eine super Kappe die man "von-bis" fliegen kann, es stimmt tatsächlich dass man den (jedenfalls bei meinem Gewicht, 75kg) auch mit halber Bremse ohne Probleme landen und durchflaren kann. Und meine Reservegrösse s.o.

    Klar, jeder hält sich selber für 'nen "sicheren" Springer, so wie jeder Autofahrer sich auch für "überdurchschnittlich" hält, und natürlich ist das Quatsch. Aber ich springe relativ viel und fühle mich gut unter dem 120er (hab 30 Demosprünge drauf gemacht).
    Aber egal darum geht's ja nicht, dein Punkt ist ja sehr richtig: Die meisten Unfälle passieren an der Kappe bzw bei der Landung.

    Quote:
    warum nicht da ansetzen wo das problem wirklich ist, statt davon abzulenken.
    Es geht ja nicht um's ablenken, die Diskussion "Sicherheit am Schirm" ist halt eine ganz andere.

    Quote:
    ersetze AAD mit 'wingloading limits' in die drei davongehende punkte und schau : passt genau so gut wenn nicht besser.
    Das stimmt. Aber das Hauptproblem bei der Frage "WL-Limit ja/nein" ist, dass man keinen Massstab hat... da spielen so viele Faktoren eine Rolle: Erfahrung/Sprungzahl pro Jahr/persönliche Fähigkeiten (Grobmotoriker Laugh?)/Schnitt bzw Typ der Kappe/innere Einstellung usw blabla, die Liste ist endlos. Wie will man das messen und bewerten? Und wer soll das machen? Da würde ein Riesenfass aufgemacht, und am Ende geht's nur noch um irgendwelche "Zahlen und Rechnungen" die nur bedingt etwas aussagen.

    Beim AAD finde ich es viel einfacher: Es ist absolut messbar und es wurde die letzten >12 Jahre gemessen, was es leistet. Und das ist unabhängig von der Person.

    Quote:
    ja der sicherheitsnetz hat grosse loecher die wir nicht geschlossen haben, aber dafuer haben wir die teil wo 98% von die leute nicht durch fallen verstaerkt. Crazy
    Das ein Bereich irgendwo Mängel hat ist m.E. kein Grund, ein Defizit in einem anderen Bereich der "weniger wichtig" erscheint, nicht zu beheben. Selbst wenn es nur 2% betrifft.

    Aber du hast natürlich absolut recht, dass die Diskussion "Schirmflug" total vernachlässigt wird und es scheinbar keinen interessiert, wenn irgendwo jemand ein WL springt was total über seine Fähigkeiten geht.

    Quote:
    mir liegt es auch dran unser sport sichere zu machen, nur ich halt es fuer sinnvoller mit leute zu reden statt die was vorzuschreiben dass nicht immer vorteilhaft ist.
    Macht schon sinn an den gesunden Menschenverstand zu appellieren. Aber in welchem Fall wäre ein AAD nicht vorteilhaft?

    ad 2) tandem anmeldungen steigen nach unfaelle
    Hätte ich mir denken müssen... Crazy Passt irgendwie... Unsure

    ad cypres II ) wasser landung -> reserve auf, cypres raus, filter tauschen, cypres rein, reserve rein, 60EUR weg, erst dann wieder springen
    Wusste ich nicht... wäre ja echt ärgerlich. Unimpressed


    Mikki_ZH  (Student)

    Mar 29, 2005, 3:42 PM
    Post #65 of 84 (1242 views)
    Shortcut
    Re: [Balu] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Letzt Woche hatte ich nach einem sehr "lustigen" Abend am morgen etwas Kopfweh und vergessen den Cypres einzuschalten. Im Flugzeug auf 1000 Fuss habe ich es dann bemerkt da ich meinen Pro Dyter ebenfalls nicht eingeschalten hatte. Ich bin dann aber trotzdem gesprungen.
    Trotzdem fühle ich mich mit dem Ding etwas wohler da ich vor 4 Wochen einem nach einer etwas heftigen Freifallkollision bewusstlosem Freund bis zu siener Cypres Öffnung hinterher geflogen bin.
    Sein Cypress hat auf ca. 800 Fuss gefeuert. Die Reserve war nach ca. 3 bis 4 Sekunden danach über seinem Kopf und dies obwohl er auf dem Rücken liegend rotiert hat. Ohne Cypres wäre er tot.
    Trotzdem bin gegen eine Pflicht. Es soll jedem selber überlassen sein ob er mit einem Cypress springt oder nicht.


    Chrisky

    Mar 29, 2005, 11:03 PM
    Post #66 of 84 (1228 views)
    Shortcut
    Re: [CharlieAt] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    warum nicht da ansetzen wo das problem wirklich ist, statt davon abzulenken.
    Nur weil der Werkzeugschuppen brennt, heißt das nicht, daß die Kerze im Heuschober kein Problem ist... Wink
    Mann, ist mir grad langweilig...!


    flip2

    Mar 30, 2005, 1:33 AM
    Post #67 of 84 (1212 views)
    Shortcut
    Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Naja ein Nitro und einen Stiletto zu vergleichen mit dem Argument, dass man den Nitro langsam fliegen kann und er somit gutmütiger ist ist ein bisschen oberflächig.

    Man kann jede Kappe langsam fliegen im verhältnis zu der Größe, dass ist ja klar. Das man einen UHU nicht so langsam fliegen kann wie eine Größere Kappe ist schon klar.

    Aber ich hab einen Stiletto und den kann ich auch wie ein Schüler landen no problem.

    Das ist kein argument. Es kommt nicht auf die Kappe drauf sondern auf den Springer der drunter hängt.

    Bin da ausnahmsweise Tongue Falkos Meinung, das eine WL-Regelung ein Fass ohne Boden ist und zuviele Faktoren da rein spielen.


    Falko  (D 10613)

    Mar 30, 2005, 1:55 AM
    Post #68 of 84 (1236 views)
    Shortcut
    Re: [flip2] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    Naja ein Nitro und einen Stiletto zu vergleichen mit dem Argument, dass man den Nitro langsam fliegen kann und er somit gutmütiger ist ist ein bisschen oberflächig.
    Ist oberflächig, stimmt, aber ich wollte auch nicht "den grossen Kappenvergleich Part 1" aufmachen.
    Mir ist klar das 120sqf für 85kg Exitgewicht wenig Stoff ist, aber es ging mir darum dass es schon noch einen Unterschied macht, was für eine Kappe aus dem Stoff geschnitzt wird. Und der Nitro ist im Vergleich zum Stiletto gleicher Grösse gutmütig. Tongue
    Bin mal einen Stiletto135 gesprungen und selbst der war schon 'ne ganz andere Nummer als der Demo-Nitro120!

    Quote:
    Das ist kein argument. Es kommt nicht auf die Kappe drauf sondern auf den Springer der drunter hängt.
    Stimmt schon. Und um WL zu "regulieren" gäbe es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
    1) Die unfaire: Man schert alle über einen Kamm und nimmt einen ganz einfachen Schlüssel, der auf alle passt (Sprungzahl bzw Sprungzahl pro Jahr). Persönliche Einstellung, Fähigkeiten, Schirmtyp usw das fällt alles hintenrüber.
    2) Die "faire" (Anführungszeichen!): Würde alle Faktoren einbeziehen und daher nur mit Stasi-Methoden funktionieren. Es wäre eine sehr subjektive Beurteilung und man wäre der Willkür bzw Nasenfaktor des "Beurteilenden" ausgesetzt. Also auch nicht fair.

    Finde beides Scheisse, es muss einfach reichen dass sich jeder selber "fair" behandelt Wink und erfahrene Leute mit einem sprechen, wenn man Downsizen oder ein erstes Rig kaufen will. + gesunder Menschenverstand oder wenigstens Überlebenstrieb. Laugh


    Robin_Hiper

    Mar 30, 2005, 2:22 AM
    Post #69 of 84 (1205 views)
    Shortcut
    Re: [Balu] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Ganz klar gagegen!

    AAD ist eine feine Sache in den meisten Bereichen der Springerei. Wenn ich Tandems mache, habe ich z.B. auch eins dabei.
    Wenn ich aber Videosprünge mache, liegt mein Wingload bei 2,8 und beim Hookturn spielen sämtliche Piepser in meinem Helm verrückt. An einem heißen Tag auf einem hochgelegenen Sprungplatz habe ich dann ehrlich gesagt mehr Angst vor einem Reserveschuß kurz vor der Landung, als vor einem plötzlichen Ohnmachtsanfall, während ich auf ein RW-Team runterschaue.
    Die ganze Diskussion kommt dadurch alle Jahre wieder auf, daß eine mega Panik unter den Newbies verbreitet wird, weil erzählt wird, daß Springen ohne AAD mit Selbstmord gleichzusetzen ist, daß es beim Marktführer niemals Fehlfunktionen gegeben hat und daß alles, was Leben retten kann, beliebig teuer sein darf.
    Befürworter der AAD-Pflicht sollten sich mal die Unfallberichte der letzten Jahren anschauen und zusammenzählen, wieviele Leben die Pflicht gerettet hätte. Keine Pflicht heißt ja nicht, daß die 98% der Springer mit AAD ihr Teil wieder ausbauen müssen.
    Es muß einfach mehr ins Bewußtsein gerufen werden, daß die meisten Unfälle inzwischen bei der Landung passieren und da hilft kein AAD der Welt.


    StefB

    Mar 30, 2005, 3:44 AM
    Post #70 of 84 (1193 views)
    Shortcut
    Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    ...
    Und um WL zu "regulieren" gäbe es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
    1) Die unfaire: Man schert alle über einen Kamm und nimmt einen ganz einfachen Schlüssel, der auf alle passt (Sprungzahl bzw Sprungzahl pro Jahr). Persönliche Einstellung, Fähigkeiten, Schirmtyp usw das fällt alles hintenrüber.

    Ja. So ungefähr läuft es seit einem Jahr in Frankreich für Springer mit Sprungzahlen zwischen 31 und 600: http://www.ffp.asso.fr/CatTechnique/dt.pdf


    Falko  (D 10613)

    Mar 30, 2005, 4:05 AM
    Post #71 of 84 (1185 views)
    Shortcut
    Re: [StefB] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    Ja. So ungefähr läuft es seit einem Jahr in Frankreich für Springer mit Sprungzahlen zwischen 31 und 600: http://www.ffp.asso.fr/CatTechnique/dt.pdf

    Mann was wäre ich in Frankreich Devil illegal Devil gewesen, nach dem Schema hätte ich nur springen dürfen:
    (-100) 210sqf (-250) 195sqf (-400) 180sqf (-600) 160sqf.
    Tatsächlich warens:
    (-250) 170sqf (-500) 150sqf (-600) 120sqf.
    Zwei Jahre lang mit einem Bein im Knast LaughLaughLaugh Aber nur noch 16 Sprünge dann dürfte ich auch in Frankreich 'nen 88er springen... Crazy


    StefB

    Mar 30, 2005, 6:46 AM
    Post #72 of 84 (1167 views)
    Shortcut
    Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    "Manche Leute muss man vor sich selber schützen. Und wenn nicht aus Gutmenschtum dann wenigstens, damit sie der Allgemeinheit den Sport nicht vermiesen."

    Damit erreichst Du diejenigen nicht, die ein AAD für ihre Sprünge als unsafe ansehen. Es gibt - wenige - Springer, die eine solche Ansicht haben. Ich war nie bei einem Misfire dabei und bin es hoffentlich auch nie, weil ich als Videot meist über meinen Kollegen rumgurke.

    Dann gibt es noch die Sorte Springer, die ein AAD nicht ablehnen aber es selbst nicht einsetzen. Meist wird von denen aufgeführt, dass sie ohne AAD schon sicher genug springen. Wenn Du anderer Ansicht bist, musst Du ihn vom Gegenteil überzeugen und das Fehlverhalten abstellen. Einfach eine Medizin zu verordnen hilft hier nicht.

    Ach ja und einzelne AAD-lose geben offen zu, dass ihnen die zusätzliche Sicherheit eines AAD - gerade jetzt, im Moment... - zuviel Geld kostet.

    Und dann gibt es noch die Sorte Springer, die ein AAD haben, weil sie nicht ausschliessen möchten/können, dass sie mal unsicher springen.

    Und bei denen gibt es dann noch die AAD-Bekehrer. Manche von den AAD-Besitzern schütteln über die AAD-losen den Kopf und wollen den AAD-losen ein AAD aufpflichten.

    Und gibt es ein Universalrezept? Ich denke nicht.

    Die AAD-Ablehner kannst Du nicht zwingen. Die gehen hin und unterschreiben eine Enthaftungserklärung oder bauen sich eine Attrappe ein.

    Aber man kann die AAD-Bekehrer glücklich machen, anstatt die AAD-Losen zu verstoßen.

    Wenn ihr einen AAD-losen "Knicksack" bei Euch im Verein/Club/Clique habt, schenkt ihm einfach ein AAD. Z.B. Legt den Preis auf die Sprungtickets des Jahres um, macht Ratenzahlung, sucht Sponsoren...

    Wenn jemand sein so gesponsertes AAD gebraucht hat, wird er sicher höchst dankbar die Investition an den nächsten weitergeben.

    Wie? Soooviel ist Dir der Springerkamerad und der Sport jetzt auch nicht wert ;-)


    Falko  (D 10613)

    Mar 30, 2005, 9:54 AM
    Post #73 of 84 (1146 views)
    Shortcut
    Re: [StefB] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    Das ist 'ne realistische Aufstellung. Unsure

    Quote:
    Meist wird von denen aufgeführt, dass sie ohne AAD schon sicher genug springen. Wenn Du anderer Ansicht bist, musst Du ihn vom Gegenteil überzeugen und das Fehlverhalten abstellen. Einfach eine Medizin zu verordnen hilft hier nicht.

    Nur damit hier auch wirklich keine Missverständnisse aufkommen: Ich sage NICHT, dass jeder "bestimmt unsicher oder leichtsinnig springt und deshalb ein AAD braucht". Ich weiss zwar nicht ob du impliziert hast dass ich das hätte, aber will's nur mal klarstellen.

    Und ich schliesse auch nicht von meinem "Sicherheitsgefühl" bei einem normalen Sprung darauf, wie "gefährlich" anderleuts Sprünge sind, sondern ich glaube es realistisch zu sehen dass jeder in die Situation kommen könnte in welcher er/sie ohne AAD einschlagen würde. Im Grunde geht es tatsächlich nur um die besagten "2%", bzw sogar nur den winzigen Teil davon, den es irgendwann mal erwischen könnte.

    Und dann steht irgendwer auf'm Acker, harkt die Mulde zu die sein bester Kumpel hinterlassen hat und denkt sich "scheisse, Argumente haben nicht geholfen, belabern auch nicht, was hätten wir oder ich noch tun können? Ihn damals zwingen, die 1000€ auf'n Tisch zu legen? Naja ich weiss nicht, das wäre schon irgendwie asi gewesen...". Man kann aber auch denken "Wenn ich nochmal die Chance hätte würde ich sie persönlich aus ihm rausprügeln." Laugh

    Das muss man nicht so sehen, aber sind halt meine Gedanken bei der Sache. Es ging mir nicht darum, irgendwem was "aufzudiktieren" sondern nur, das festzuschreiben was seit Jahren Stand der Technik ist. Aber ich lass es gut sein jetzt... SlySly

    Quote:
    Und dann gibt es noch die Sorte Springer, die ein AAD haben, weil sie nicht ausschliessen möchten/können, dass sie mal unsicher springen.

    Das kann doch niemand ausschliessen, oder hab ich da was verpasst? "unsicher" heisst ja nicht, dass man selber hohe Risiken eingeht, sondern dass es einfach Sachen passieren können an denen man auch bei noch-so-grossem Sicherheitsbewusstsein nichts ändern kann.
    Gibt es Springer die glauben dass sie alle Variablen in einem Sprung kennen und beherrschen? Wenn ja will ich mit demjenigen nicht springen... egal ob mit oder ohne AAD.

    Quote:
    Wenn ihr einen AAD-losen "Knicksack" bei Euch im Verein/Club/Clique habt, schenkt ihm einfach ein AAD. Z.B. Legt den Preis auf die Sprungtickets des Jahres um, macht Ratenzahlung, sucht Sponsoren...
    Das ist jetzt nicht wirklich alles ernst gemeint? Wenn er selber sagt "ich will mir ein AAD holen aber kann's mir nicht leisten", dann kann man ja zum Geburtstag was zusammenlegen... Sly

    In reply to:
    Wie? Soooviel ist Dir der Springerkamerad und der Sport jetzt auch nicht wert ;-)
    Muss ich jetzt händchenhalten bzw für andere zahlen nur weil ich für einen verpflichtenden Sicherheitsstandard bin? Tongue
    Freiwillige vor, wer sponsort mir meine vorgeschriebenen Stückprüfungen und Repacks, denn ich finde die total unnötig... Sly
    So nu is jut, verordne mir jetzt Tippverbot (höre ich erleichterte Seufzer? Laugh)


    christelsabine  (D 10828)

    Mar 30, 2005, 10:09 AM
    Post #74 of 84 (1143 views)
    Shortcut
    Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

     

    So nu is jut, verordne mir jetzt Tippverbot (höre ich erleichterte Seufzer? Laugh)
    Wie. Was. Schon fertig? Das war aber unergiebig heute, Falko.

    Aber wo Du Recht hast.....hast Du schon mal Recht.

    So, fettich. Hab Urlaub und muss nicht posten.

    Tongue


    BenediktDE

    Mar 30, 2005, 2:53 PM
    Post #75 of 84 (1124 views)
    Shortcut
    Re: [Falko] AAD-Pflicht ja oder nein? [In reply to] Can't Post

    In reply to:
    Mann was wäre ich in Frankreich Devil illegal Devil gewesen, nach dem Schema hätte ich nur springen dürfen:
    (-100) 210sqf (-250) 195sqf (-400) 180sqf (-600) 160sqf.
    Tatsächlich warens:
    (-250) 170sqf (-500) 150sqf (-600) 120sqf.
    Zwei Jahre lang mit einem Bein im Knast LaughLaughLaugh Aber nur noch 16 Sprünge dann dürfte ich auch in Frankreich 'nen 88er springen... Crazy

    Frag mich mal! Ich hinge jetzt an einem 300sqft Schirm und dürfte meinen jetzigen (210) erst springen, wenn ich die 600 Sprünge überschritten hätte.
    Hallo?`Übertreiben kann man es ja auch, oder?


    First page Previous page 1 2 3 4 Next page Last page  View All

    Forums : International : Stammtisch

     


    Search for (options)